board_wgd

Förderung verbraucherbezogene Forschung über das ‚Internet der Dinge‘

Das Internet der Dinge (IoT) hält viele Innovationen bereit, die viele Chancen, aber auch Gefahren bergen. Um genügend Transparenz und ausreichende Verbraucherinformationen zu gewähren, hat das Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz eine Richtlinie über die Förderung von Vorhaben zur verbraucherbezogenen Forschung über das ‚Internet der Dinge‘ veröffentlicht. Gefördert werden Vorhaben, die sich mit datenschutzrechtlichen, gesellschaftspolitischen und ökonomisch-sozialen, aber auch technich-funktionalen Aspekten auseinandersetzen.

Weitere Einzelheiten und Bestimmungen finden sich in der Richtlinie.

presentation_wgd

Dresdens innovatives Potential

Am 31. Mai trafen sich junge Entrepreneure, zukünftige Gründer und Interessierte aller Art zum alljährlichen Gründerforum. Gründerforum 2016 Neben einem Impulsvortrag von Sebastian Salvador Schwerk (Frische Fische) zum Thema Social Media Marketing, der Jungunternehmer bekräftigte, sich... Mehr

Dresdens innovatives Potential
Logo_retina

Kultur-und Kreativpiloten Deutschland 2016

Aktuell ist die laufende Bewerbungsphase der Kultur-und Kreativpiloten. Diese Auszeichnung wendet sich an alle Unternehmensgründer und die, die es noch werden wollen. Bis zum 30. Juni 2016 werden Bewerbungen noch entgegengenommen. Insgesamt können 32 Unternehmen einen einzigartigen Preis... Mehr

Kultur-und Kreativpiloten Deutschland 2016
csm_NEUE_ArT_header_website_16_1ce1a2a850

Sa 04.06.´16 NEUE ArT16

Ihr wolltet schon immer mal selbst Eure eigene Kunst auf einer Messe begutachten? Dann habt Ihr jetzt die Chance - die NEUE ArT16 ist eine Kunstaktivmesse, bei der sowohl erfahrene Künstler als auch Laien ihr Angebot präsentieren können. Vom 4. bis 5. Juni findet die Veranstaltung in der Messe... Mehr

NEUE ArT16