Nahnu

„NAHNU“ – DEINE WERKE IN DER STÄDTISCHEN GALERIE DRESDEN

Aufruf NAHNU

Du bist KünstlerIn und wolltest Deine Arbeiten schon immer ausstellen? Dann hast Du jetzt die Möglichkeit dazu. Zusammen mit der Initiative Willkommen im Hochland e.V. und der Städtischen Galerie Dresden ist die Idee entstanden, eine Ausstellung mit Werken von geflüchteten Künstler/Innen und Migranten zu organisieren.

„NAHNU“ soll die Ausstellung heißen und ist die Transkription des arabischen Wortes „WIR“. Angedacht sind Arbeiten, die das Alltagsleben in deinem Herkunftsland oder in Deutschland zeigen. Die Art der Darstellung kann dabei so unterschiedlich sein, wie die Menschen selbst. Die Bildende Kunst wird in der Ausstellung im Mittelpunkt stehen.

Pro Künstler dürfen zwei Arbeiten eingereicht werden. Eine Jury, bestehend aus Kunstkennern & Medienvertretern, wählt die finalen Arbeiten aus. Neben der Möglichkeit deine Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren, hast du auch die Gelegenheiten, neue Kontakte zu knüpfen.

Reiche ein Foto Deiner Arbeit unter nahnu@willkommen-im-hochland.de ein. Außerdem sollten Deine Vita und Deine Kontaktdaten mit eingeschickt werden.

Einsendeschluss ist der 04.März 2016

Über NAHNU

In Zusammenarbeit des Willkommen im Hochland e.V. und der Städtischen Galerie Dresden entstand die Idee, eine Ausstellung mit Arbeiten der bildenden Kunst von Asylsuchenden und Flüchtlingen zu organisieren. Die Art der Werke kann von Malerei über Fotografie bis hin zu Grafikdesign reichen. Dargestellt wird das Alltagsleben der Künstler in ihren Herkunftsländern oder in Deutschland.

Der Name NAHNU ist die Transkription des arabischen Wortes „wir“. Das Wort verdeutlicht das Wir-Gefühl und den Zusammenhalt, welche mit der Ausstellung erreicht werden sollen. In der deutschen Umgangssprache findet es wiederrum Verwendung, um positives Erstaunen auszudrücken.

Mit NAHNU wird ein Dialog zwischen Künstlern, die in Dresden neu angekommen sind und den Hiesigen und Kunstliebhabern begonnen und inspiriert. Durch Kunst lassen sich unterschiedliche Kulturkreise besser verstehen und wir lernen unseren Gegenüber sowie dessen Kultur zu schätzen.

Die Initiatoren freuen sich sehr auf die Arbeiten der Zugezogenen und den Austausch der Kulturen. Wer dieses Engagement finanziell unterstützen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen.

Gestaltung: Kunstblatt. Der Foto Grafik Verlag in Dresden

SILBER – Fotografische Arbeiten von Günter Starke

Unter dem Motto 'Dokument - Aktion - Experiment' werden im Juni 2016 die fotografischen Arbeiten des Künstlers Günter Starke gezeigt werden. In der Ausstellung mit dem Namen SILBER können Besucher eine fotografische Retrospektive der letzten 35 Jahre erleben. Ausstellungsort ist das... Mehr

SILBER – Fotografische Arbeiten von Günter Starke
Kreative Deutschland tagt in Leipzig

Kreative Deutschland tagt in Leipzig

Am 5. und 6. Februar 2016 trafen sich die Mitglieder der Kreative Deutschland in Leipzig. Verbandsmitglieder aus Hamburg, Sachsen-Anhalt, Berlin, Hannover, Mecklenburg-Vorpommern, Leipzig, Chemnitz und WGD aus Dresden diskutierten über gemeinsame Ziele der Kultur- und Kreativwirtschaft in... Mehr

Kreative Deutschland tagt in Leipzig
Satzung-WGD

Förderdatenbank – Fördersuche

Immer wieder zeigt sich, dass für den Finanzierungsbedarf der zumeist kleinen und jungen Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft zahlreiche Angebote zur Finanzierung vorhanden sind. In der Praxis sind diese aber für Kultur- und Kreativschaffende oft nicht auffindbar. Auch für Berater... Mehr

Förderdatenbank – Fördersuche