KWARTIERE

KWARTIERE – Schwerpunkt: Kollektiveigentum

Wann: 22.06.2018, 13.00 – 17.00 Uhr
Wo: Rosenwerk, Jagdweg 1-3, 01159 Dresden

Bezahlbare Wohn- und Gewerberäume werden in deutschen Großstädten zunehmend geringer. Insbesondere für Kreativschaffende kann das zum Problem werden, v.a. dann, wenn schnell neue Räumlichkeiten benötigt werden, aber kaum geeignete verfügbar sind.

Doch es gibt mehr Alternativen als teure Mieten oder eine schlechte Lage am Rande der Stadt. Eine ist langfristige Eigentumsbildung.

Wir gestalten Dresden und Kreatives Sachsen veranstalten im Rahmen des Konstruktivals einen Fachworkshop für Nutzergruppen, die selbstverwaltete Immobilien entwickeln möchten. Beratend zur Seite stehen dabei die Profis vom Haus- und Wagenrat e.V. aus Leipzig. Sie werden zu den Themen Selbstorganisation, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und über Zusammenarbeit mit anderen Akteuren wie Stadtverwaltung und Eigentümer*innen sprechen.

Wir möchten euch helfen, gemeinsam über Immobilienerwerb und -entwicklung zu sprechen. Dabei werden wir nicht nur das Stadtgebiet von Dresden thematisieren, sondern auch verfügbare Objekte aus dem Umland vorstellen.

Die Themen sind:

  • Rechts- und Finanzierungsformen: Wie sieht die Strukturierung von Einzelmieter*innen zur Dachstruktur aus?  Woher kommt die Finanzierung? Wie sehen Alternativen aus (Erbpacht usw.)?
  • Innere Form – Selbstorganisation der Räume: Wie wird eine Struktur entwickelt? Wie lassen sich Rollenzuschreibungen vornehmen / aufheben?
  • Zusammenarbeit mit anderen Akteuren: Welche Formen der Kooperation gibt es? Wie gestaltete sich die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, Behörden etc.?

Die Veranstaltung richtet sich an Nutzergruppen, die Eigentum erwerben bzw. langfristige Nutzungsmodelle aufbauen wollen. Sie ist offen für alle sächsischen Kreativschaffenden.

Um Anmeldung wird gebeten.