Do 27.11.´14 Selbstverwirklichung oder Selbstausbeutung? – Das kreative Prekariat

Vortrag und Podiumsdiskussion

Selbstverwirklichung oder Selbstausbeutung? – Das kreative Prekariat

Mit: Dr. Alexandra Manske, Institut für Sozialwissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin, Vertretungsprofessorin für Soziologie an der Universität Hamburg; Annekatrin Klepsch, MdL der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag; Frank Eckhardt, Geschäftsführer des riesa efau. Kultur Forum Dresden, Künstler

Moderation: Magnus Hecht, 2. Vorsitzender der LiveKomm

Eine gemeinsame Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen, des BürgerInnenbüro der MdL Annekatrin Klepsch und des riesa efau Dresden

Seit einigen Jahren wird mit dem Begriff der Kultur- und Kreativwirtschaft hantiert, ohne neue oder neuartige Zugänge zum Thema zu suchen. Größere Unternehmen der Branche befinden sich seit eh und je durch Wirtschaftsförderung „auf dem Schirm“ der Stadtverwaltungen und Ministerien. Vielen Freiberufliche leben jedoch auch mit neuem Label unterhalb der Armutsgrenze.

Der Begriff der Kreativwirtschaft ist ein positiv besetzter Begriff, obwohl viele prekäre Lebenslagen verfestigt werden. Die Kreativen sind ein Geschenk für den heutigen Kapitalismus. Es scheint aufzugehen, dass es eine immer größer werdende Anzahl Leute gibt, die für sehr wenig Geld, rund um die Uhr, mit großem Enthusiasmus urheberisch arbeiten und dann noch von Selbstverwirklichung reden. Dazu passt ein Bonmot: kreativ zu sein, ist eine besonders charmante Art arm zu sein.

Doch muss das so sein und was bedeutet das für die Menschen, die in diesen Verhältnissen tätig sein müssen? Gibt es einen Weg aus der Misere?

Hier geht´s zum Facebookevent.
Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

Wann:
Wo:
Motorenhalle. Projektzentrum für zeitgenössische Kunst, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
iCal:
in eigenen iCalendar speichern
logo_escience_e-business_rgb-300x108

Do 18.12.´14 Digital – offen – vernetzt. Innovative Forschung

Unter dem Titel "Digital – offen – vernetzt. Innovative Forschung in Wissenschaft und Unternehmen – Perspektiven für Sachsen" veranstaltet das eScience – Forschungsnetzwerk Sachsen am 18.12.2014 ab 10:00 Uhr in den Räumlichkeiten der DIU Dresden International University (Freiberger... Mehr

Digital – offen – vernetzt. Innovative Forschung

Sa 29.11.´14 Eröffnung des Bürgergarten Columbusstraße und KiezGespräch #2

  Die Entwicklung des Projekts „Bürgergarten Löbtau“ – in welchem der WerkStadt.Laden und der HausHalten e.V. in Kooperation mit Stadtplanungsamt und Grünflächenamt gehen um gemeinsam das Experiment des Öffentlichen Urbanen Gärtnerns auf städtischem Flächen auszuprobieren. Dies... Mehr

Eröffnung des Bürgergarten Columbusstraße und KiezGespräch #2

Sa 08.11.´14 DEUTSCHLAND IM JAHRE NULL

MOVE IT! Filmabend in Kooperation mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste zum Schwerpunkt "FairCulture – Erinnerung und Film" Italien/Deutschland 1947, Spielfilm, 70 Min, Deutsch ohne Untertitel, FSK 12, Regie: Roberto Rossellini Anschließende Diskussion mit Carmen Mehnert,... Mehr

DEUTSCHLAND IM JAHRE NULL