Über uns

Für eine Branche. Für unsere Stadt.

Die Kultur- und Kreativwirtschaft stellt Politik und klassische Wirtschaft in vielerlei Hinsicht vor ungewohnte Herausforderungen. Für kreative Be­rufs­welten, zeitgenössische Künste und Kulturangebote gilt gleichermaßen: Die Entfaltung von In­­novationskraft und ökonomisch leistungsfähiger Gesamtaufstellung benötigen entsprechende Rahmenbedingungen.

Trotz ihrer positiven ökonomischen Entwicklung wird die Kultur-und Kreativwirtschaft in Dresden noch nicht vollständig als wichtiger Wirtschaftsfaktor und Innovationstreiber angesehen. Dies gilt es zu ändern.

Der Branchenverband will vorhandene Strukturen der Branche sicht­bar machen und das öffentliche Verständnis festigen, will Leistungen der Akteure kommunizieren und seinen Mitgliedern konkrete Un­terstützung bieten. Er soll die interdisziplinäre Vernetzung stärken, den Trans­fer von kreativem Know-how zu Unternehmen und öffentlichen Institutionen praktisch fördern und die Ei­gen­in­teressen seiner Mitglieder gegenüber Politik und Verwaltung wirksam vertreten.

Wir wollen aktiv gestalten!

SICHTBARKEIT BIETEN

Projekte, Akteure, Leistungen, Orte: Sichtbar machen und profilieren. Für potentielle Partner, allgemeine Öffentlichkeit, politische Entscheider.

KOORDINATION LEISTEN

Wir organisieren Beratung, koordinieren Projekte, unterstützen innovative Konzepte durch Vermittlung und konkrete Begleitung.

AKTEURE VERNETZEN

Vernetzung branchenübergreifend: Know-How in allgemeine Wirtschaft und Verwaltung transportieren, neue Partner und Kunden finden.

RAHMENBEDINGUNGEN GESTALTEN

Wir etablieren eine politische Interessenvertretung: Bedarfe unserer Branchen erkennen und kommunizieren, Politik beraten, konkret mitgestalten.

WERTSCHÖPFUNG DARSTELLEN

Was bedeuten Kreative für diese Stadt? Wie arbeiten unsere Teilbranchen und was sind hier Besonderheiten? Welche Konsequenzen können Politik und Verwaltung daraus ziehen?

Hier geht es zu unseren Pressemitteilungen