WGD-Radtour 2020

Zu Besuch bei der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft

Mit der WGD Radtour am 10. September 2020 lud Wir gestalten Dresden dazu ein, die hiesige Kultur- und Kreativwirtschaft und ihre Wirkungsorte näher kennenzulernen. Mit Lunchpaket und Fahrrad ging es dabei von Albertstadt nach Pieschen, dann in die Johannstadt und final ins Kulturkraftwerk Mitte.

Podiumsgespräch „Wandel durch die Krise“ 

Die Kultur- und Kreativwirtschaft sieht sich im Herbst 2020 vor besondere Aufgaben und Herausforderungen gestellt. Insbesondere im Kultur- und Veranstaltungsbereich sind die Folgen der Corona-Pandemie deutlich zu spüren. Und doch kommt gerade der Kultur- und Kreativwirtschaft eine Schlüsselrolle in diesen Wandlungsprozessen zu. Denn es sind vor allem Kreativakteure, die Neues denken, flexibel handeln und innovative Lösungen schaffen.

Über den Wandel, den die Branche derzeit erlebt, und über die Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft haben wir diskutiert mit:

– Olaf Becker (Theaterleiter Boulevardtheater Dresden)
– Felix Buchta (objekt klein a, Vorstand Klubnetz Dresden)
– Martin Fiedler (neongrau, Vorstand Wir gestalten Dresden)
– Stefanie Rostoski (ravir film Dresden)
– Moderation: Carolin Gerlach (undsonstso)

Präsentation des Kreativwirtschafts-Quartetts

Station 1

Anschließend luden wir zur ersten Station der WGD-Radtour in die Backsteinhalle der Kreativagentur CROMATICS ein.
Amtsleiter der Dresdner Wirtschaftsförderung, Dr. Robert Franke, stellte hier das neue Kultur- und Kreativwirtschafts-Quartett vor. Um einen Einblick in die auf 32 Karten abgebildeten Kreativstandorte zu erhalten, schwangen wir uns anschließend aufs Rad, um vier weitere Produktionsorte und acht Dresdner Macher:innen zu erkunden:

 

Station 2

Johann Ruttloff von Ruttloff-Garments empfing uns in seiner Jeans-Werkstatt.
Henrike Terheyden von Kendike stellte hier ihre Arbeit als freie Illustratorin vor.

 

Station 3

Susan Schubert, vom TanzNetzDresden e. V.  und Betreiberin der TENZA Schmiede führte uns durch ihr Tanzstudio.
Hauke Menges, Gründer von feelyoursound.com stellte seine Songwriting Software vor.

 

Station 4

Zuletzt radelten wir ins Co-Working-Haus von neonworx auf das Gelände des Kulturkraftwerk Mitte.
Carl Johannes Schulze vom Design Studio  intolight präsentierte ein interaktives Ausstellungsstück
Robert Jäger und Jens Heinrich vom Animationsstudio MOKOST gaben ihr Können auf der Leinwand zum Besten.

Zurück
  • WGD-Radtour +++ Aufgenommen am 10.09.2020 von Robert Michalk Photography