Veranstaltung

/

Blick ins Nachbarland -Tschechien

Warum nicht mal ein Konzert im Ausland spielen? Warum nicht die eigene Musik in den Kontrast einer anderen Kultur setzen? Warum nicht auf eine Abenteuerreise gehen? Dieses Seminar vermittelt Euch Infos und Fakten, was hinter der deutsch-tschechischen Grenze auf Euch wartet. Damit der kulturelle Austausch vonstattengehen kann, haben wir für Euch Dozenten im Doppelpack gebucht. Klaus Stracke und Tomáš Svoboda sind Eure Begleiter in die Böhmische Musikwelt. Inhalte des Seminars sind u.a.:
  • kulturelle Gegebenheiten der Tschechischen Republik
  • musikalische Entwicklung des Landes in den vergangenen Jahren
  • musikalische Vorlieben unserer Nachbarn
  • Überblick, welche Genres in welchen Regionen besonders beliebt sind
  Dozenten: Klaus Stracke & Tomáš Svoboda Klaus Stracke, geboren im "Summer of 69", ist derzeit in Berlin aktiv und betreibt mit KS Music seine eigene Agentur. Schwerpunkte seiner Arbeit ist das Management, Booking und die Promotion unterschiedlichster Künstler. Neben diesen administrativen Tätigkeiten kann er auch mit Erfahrungen als Veranstalter und Tourneeleiter aufwarten. Seit 2010 hat er sich mit seiner Arbeit auf die Länder der slawischen Sprache spezialisiert und ist genau der Richtige. Dass er in der Tschechischen Republik geboren wurde, haben wir glatt vergessen. Tomáš Svoboda lebt und arbeitet ebenfalls in Tschechien. Mit der VLNY music agency organisiert er Konzerte, Festivals und andere öffentliche Veranstaltungen an unterschiedlichen und beeindruckenden Plätzen. Neben verschiedensten Künstlern arbeitet Tomáš mit vielen Partnern aus der deutsch-tschechischen Grenzregion zusammen. Und nach 22 Jahren im Business hat sich da eine lange Liste angesammelt.   Teilnahmegebühr:   pro Kurs 35,00 € | gesamte Reihe 110,00 € Anmeldungen erfolgen via Pay Logic: Einzelkurs buchen - gesamte Reihe buchen * Preise sind inklusive Vorverkaufsgebühr! Ab einer Kursgebühr von 50,00€ könnt ihr euch 50% des Kurses durch die Bildungsprämie fördern lassen. Wenn ihr die Bildungsprämie nutzen möchtet, meldet euch bitte via E-Mail an - akademie@scheune.org.      
  • Wann:
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

17/05/22

OB-Casting

Es ist Wahl! 2022 wählt Dresden eine: neue:n Oberbürgermeister:in. Wir gestalten Dresden lädt gemeinsam mit Silicon Saxony zum OB-Casting am 17. Mai 2022 ins Boulevardtheater Dresden - live oder via Live-Stream. Hochtechnologie trifft Subkultur: wir kommen zur Situation, Herzensthemen und Brennpunkten der Branche ins Gespräch.

16/05/22

Undsonstso #103 = Takeover @ Kunst- & Förderpreise der Landeshauptstadt Dresden

Aus feierlichem Anlass spendieren wir euch im Mai zwei undsonstsos. Im Anschluss an die festliche Verleihung des Kunst- und Förderpreises der Landeshauptstadt Dresden lockern wir Schlips und Kragen und laden euch auf die Sonnenterrasse auf Schloss Albrechtsberg ein. Mit waschechtem Grußwort von Oberbürgermeister Hilbert präsentieren die drei Preisträger:innen anschließend ihr Oevre. Freut euch auf Sven Helbig, Svea Duwe und die Mitglieder des Farbwerk e. V.

05/05/22

Undsonstso #102 „Große Leinwand“

Unser zweites undsonstso in diesem Jahr führt uns ins Programmkino. Mit großer Leinwand und frischem Footage lässt Regisseur Markus Weinberg uns in den Entstehungsprozess seines neuesten Dokumentarfilmes blicken: Einmal um den ganzen Globus - von München nach München - laufend, schwimmend, bikend. Fast 40.000 Kilometer hat Extremsportler Jonas Deichmann insgesamt auf seiner unglaublichen Reise um die Welt zurückgelegt. Mit der Dresdner Filmproduktionsfirma ravir wurde dieses Mammutprojekt umgesetzt. Gast Nummer 2 produziert ebenfalls fabelhafte Bilder für den Big Screen – mehr sei noch nicht verraten! Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.

30/04/22

Machbarkeitsstudie: Musik-Cluster für Dresden

In Chemnitz gibt es das Musikkombinat, in Leipzig soll mit dem „Music Hub“ ebenfalls ein großes Infrastrukturprojekt für Musikszene und -wirtschaft entstehen. Angesichts zunehmender Raumknappheit wäre ein ähnliches Unterfangen zweifellos auch eine gute Idee für Dresden. Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Dresden untersuchen Kreatives Sachsen gemeinsam mit Wir Gestalten Dresden in einer Machbarkeitsstudie die Voraussetzungen und Möglichkeiten für ein solches Cluster-Projekt. In diesem Panel sollen die Ergebnisse vorgestellt und weitere Handlungsoptionen diskutiert werden. Speaker:innen: Nils Burchartz, Philip Brehmer, Johannes Gerstengarbe, Alex Pagel, Dr. Robert Franke