Veranstaltung

/

Interkulturelles Leben und Wohnen in Dresden

Interkulturelles Wohnen in Dresden: Mut zu großen Ideen? - Bellevue, Grandhotel und Elixir im Austausch

Für die vielen Menschen, die derzeit als Geflüchtete nach Dresden kommen, gelingt es nur schwer, guten Wohnraum bereit zu stellen. Das bedeutet für die meisten: anonyme Massenunterkünfte oder Zimmer, die sie mit anderen fremden Menschen teilen müssen. Nach einem mehrere Monate dauernden Verfahren schließlich finden sie Wohnungen meist nur in wenigen eher abseits gelegenen Stadtvierteln. Dort fällt es schwerer, in der Stadt anzukommen und Kontakte zu knüpfen. Als Reaktion auf diese unbefriedigende Situation plant der Verein Elixir in Dresden ein Kulturprojekt zum gemeinsamen Wohnen von Geflüchteten und anderen DresdnerInnen in der Königsbrücker Str. 117a/119. Elixir Dresden lädt deshalb zu einem Austausch über Möglichkeiten interkulturellen Zusammenlebens ein. Gäste aus Projekten in anderen Städten erzählen von ihren Erfahrungen, wie Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichem kulturellen und sozialen Hintergrund in unmittelbarer Nachbarschaft zusammen wohnen und Teile ihres Alltags miteinander leben und gestalten können - und auch, welche Probleme sich dabei stellen. Im Grandhotel Cosmopolisin Augsburg wurde aus einem leerstehenden Haus ein Hotel, in dem Hotelgäste und Geflüchtete selbstverständlich zusammen wohnen. Auch in München entsteht gerade ein integratives Wohn- und Kulturprojekt, das Bellevue di Monaco. Und nicht zuletzt wird auch das Elixir seine Projektidee für Dresden und den aktuellen Stand vorstellen Die Veranstaltungen soll zu einem offenen Austausch anregen, von dem Dresden profitieren kann. Zur Facebook-Veranstaltung geht es hier.
  • Wann:
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

06/10/22

Undsonstso-Bookrelease „100 Tage undsonstso: Das Buch“

Wir haben 20 Leute gefragt: "Was zog euch nach Dresden und was hält euch in dieser Stadt?"  Das undsonstso -Team hat über 1.000 Seiten Interviews geführt. Wir haben 20 Dresdner:innen gefragt: Was zog euch nach Dresden und was hält euch in dieser Stadt? In diesen Interviews erfahren wir u. a. mehr über ihre Sicht auf hiesige Ausbildungsmöglichkeiten, Antriebsmotoren, Innovationsfaktoren, Kreativorte, Netzwerke und Kooperationen u.v.m. Diesen geballten Status-Quo der Jahre 2009-2019 sammeln wir in "100 Tage undsonstso – Das Buch", das wir voraussichtlich am 6. Oktober mit euch beim Bookrelease begießen.

28/09/22

MUSIKVIDEOS LAUT GUCKEN

Das Netzwerktreffen der Dresdner Musik- und Filmwirtschaft lädt zum LAUT MUSIKVIDEOS GUCKEN ein! Gemeinsam mit der Filmproduktionsfirma ravir film hängt WGD die große Leinwand in den Innenhof des Clubs "Chemiefabrik". Umrahmt von Anika Jankowskis (Oh, my music!) Moderation zeigen wir 90 Minuten Musikvideos aus Dresden!

08/09/22

10 Jahre WGD – Die Feier

Wir gestalten Dresden - Die Feier! 10 Jahre Einsatz für die Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft feiern wir gemeinsam mit euch am 8. September ab 18 Uhr in der GrooveStation Dresden. Viel Glitzer und TamTam, Musik, WGD-Sternstunden und Kreativstationen warten und winken - und machen dem kleinen Freitag alle Ehre. Und on top: mit Glücksrad!!

04/08/22

Netzwerktreffen Undsonstso #106

Am 4.8. laden wir euch ins Schloss Pillnitz auf den Design Campus ein. Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.