Veranstaltung

/

Lustschiff, Ahoj!

Vom 29.05. bis 30.05.2015 ankert das deutsch-tschechische Kulturschiff "Nike" zwischen Carolabrücke und Albertbrücke auf der Dresdner Altstadtseite. Sie ist fast 100 Jahre alt und über 70 Meter lang. Früher wurden damit zwischen Tschechien und Deutschland Kohlen transportiert. Heute überwindet es nur noch die Grenzen im Kopf. Auf dem Schiff gibt es Konzerte, Partys, eine Lesung mit dem berüchtigten Poetryslammer Jaromir Konecny, Schiffsführungen, einem Symposium zur Musikwirtschaft, eine Kunstgalerie und eine Podiumsdiskussion mit Dresdner OB-KandidatInnen zur zukünftigen Kulturpolitik. +++++++ PROGRAMM ++++++++ FR, 29. Mai 2015
  • Ankunft der Nike am Anleger zwischen Carola- und Albertbrücke (Dresden) und Landgang der Crew
FR, 29. Mai 2015 / 22 Uhr / VVK 8 Euro
  • Opening Party auf dem Schiff I / Konzert und Party: Lasst die Anker los! Wetterfeste Grooves zwischen Indie, Big Beat, Electro und Schifferklavier
SA, 30. Mai 2015 / 9-11 Uhr / Eintritt: frei
  •  Schiffsführung
  • Cargo Art (Galerie mit deutsch-tschechischen Arbeiten aus Fotografie, Malerei, Grafik, Installation, Bildhauerei)
SA, 30. Mai 2015 / 10 Uhr / Eintritt: frei
  • Lesung mit Jaromir Konecny
SA, 30. Mai 2015 / 13:30 Uhr / Eintritt: frei
  • Grenzübergreifendes Symposium der Musikwirtschaft. Eingeladen sind alle Musiker, Manager, Produzenten, Booker etc. die einen friedlichen und toleranten Kulturausstausch fördern wollen. ++ Anmeldung möglich unter www.radio-neuropa.net/conference
SA, 30. Mai 2015 / 17 Uhr / Eintritt: frei
  • "Butter bei die Fische! Podiumsdiskussion zur zukünftigen Dresdner Kulturpolitik" Was muss der/die BürgermeisterIn einer Kulturstadt können? Dresdner OB-KandidatInnen stellen sich der Debatte. Eine gemeinsame Podiumsdiskussion mit dem Netzwerk Kultur Dresden, dem Kulturbüro Dresden und dem Branchenverband Wir Gestalten Dresden.
SA, 30. Mai 2015 / 22 Uhr / VVK 8 Euro
  • Opening Party auf dem Schiff II / Konzert und Party Pünktlich zur Schiffstaufe öffnet der Brindusa Gypsy Club. Tanzflur-Exzess zwischen Balkan-Beatz, Russen-Ska und Bollywood.
SO, 31. Mai 2015
  • Abfahrt der Nike nach Prag
Hier geht´s zum Facebook Event.
  • Wann:
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/05/24

Netzwerktreffen undsonstso #125

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 124 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

17/04/24

Workshop „Leerstand als Chance“

Innenstadt gestalten! Wie können wir dem Leerstand in unseren Innenstädten begegnen? Vor dem Hintergrund dieser Fragestellung laden wir Vertreter*innen von Immobilienwirtschaft, Stadtverwaltung und Kreativwirtschaft an einen Tisch. In einem interaktiven Workshopformat wollen wir gemeinsame Schnittstellen, wirtschaftliche Bedarfe und konkrete Ideen entwickeln.

15/04/24

Wahlforum zur Kunst und Kultur in Sachsen

Am 1. September 2024 findet die Wahl zum 8. Sächsischen Landtag statt. Im Vorfeld lädt die Interessensgemeinschaft der sächsischen Landeskulturverbände zum Wahlforum ein. Die antretenden Parteien diskutieren anhand von fünf Wahlprüfsteinen (Kulturentwicklungsstrategie, Kulturelle Bildung, Kultur im ländlichen und urbanen Raum, Wertschöpfung, Faire Vergütung) die Entwicklung von Kunst und Kultur in Sachsen..

04/04/24

Netzwerktreffen undsonstso #124

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 123 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.