Veranstaltung

04/05/17

undsonstso #60

Zum Jubliäums-undsonstso #60 sind wir in den heiligen Hallen der Hochschule für Technik und Wirtschaft zu Gast, genauer gesagt im Technikum auf der Uhlandstraße.

Genauso geht es auch unseren beiden Speakern, Daniel Stolle und Paul Balzer: Beide sind Absolventen der HTW. Einer aus dem Fachbereich Design, der andere aus der Fahrzeugtechnik. Beide haben aus ihrem Studium und ihrer Leidenschaft für Innovation und kreatives Schaffen erfolgreiche Selbstständigkeiten in der Kreativwirtschaft entwickelt. Einer in Dresden, der andere in Finnland. Womit wir zum Jubiläums-undsonstso definitiv auch den Speaker mit der weitesten Anreise der undsonstso-Geschichte zu bieten haben.

An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die IHK Dresden für die finanzielle Unterstützung bei der Organisation des undsonstso #60.

 

 

Daniel Stolle

Daniel Stolle, geboren 1982 in Bautzen, zog nach Abschluss seines Design-Studiums an der HTW von Dresden nach Finnland und beschloss Illustrator zu werden. In den letzen zehn Jahren hat Daniel an mehr als 400 Illustrationsprojekten gearbeitet und nebenbei Finnisch gelernt. Zu seinen Auftraggebern gehören unter anderem DER SPIEGEL, DIE ZEIT, Neue Zürcher Zeitung, The New York Times, New Scientist, Scientific American und viele andere mehr. Seine Arbeiten wurden mehrfach mit Veröffentlichungen im Annual “American Illustration” gewürdigt.
Weitere Infos zu Daniel´s Arbeiten.

Paul Balzer

„Paul Balzer schwärmt – von Daten. Wenn er über Daten spricht, klingt das nach einem wertvollen Schatz, den es nur noch zu heben gilt. Und genau so sieht er es auch ein bisschen. Die Leidenschaft des 32-jährigen gebürtigen Cottbusers ist die Visualisierung dieser Daten, also das Sichtbarmachen von Tatsachen, die in Zahlen versteckt sind“, schrieb mal eine Journalistin über ihn. Er hat Fahrzeugtechnik an der HTW Dresden studiert. Heute treibt er mit seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der MechLab Engineering vor allem Lösungen auf den Gebieten der Massive Machine-2-Machine (MM2M) Kommunikation, Algorithmenentwicklung und Datenanalyse voran und beschäftigt sich mit Datenvisualisierung und Machine Learning. Und zwar ‚Full-Stack‘, d.h. von Anfang bis Ende: Idee, Code, Visualisierung, Umsetzung, Vermarktung, Produkt, Kalkulation, Markt, Social Media.

Undsonsto

undsonstso – Ein Blick über den Tellerrand von Gestaltern, Ingenieuren und Kreativen. Mit Erzählenswertem aus Design, Kunst, Wirt- und Wissenschaft. Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance, dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen, bietet sich der Rahmen, um Dresden und seine Macher näher kennen zu lernen.

  • Wann: 04.05.2017
  • Wo: Technikum, HTW Dresden
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/05/24

Netzwerktreffen undsonstso #125

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 124 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

17/04/24

Workshop „Leerstand als Chance“

Innenstadt gestalten! Wie können wir dem Leerstand in unseren Innenstädten begegnen? Vor dem Hintergrund dieser Fragestellung laden wir Vertreter*innen von Immobilienwirtschaft, Stadtverwaltung und Kreativwirtschaft an einen Tisch. In einem interaktiven Workshopformat wollen wir gemeinsame Schnittstellen, wirtschaftliche Bedarfe und konkrete Ideen entwickeln.

15/04/24

Wahlforum zur Kunst und Kultur in Sachsen

Am 1. September 2024 findet die Wahl zum 8. Sächsischen Landtag statt. Im Vorfeld lädt die Interessensgemeinschaft der sächsischen Landeskulturverbände zum Wahlforum ein. Die antretenden Parteien diskutieren anhand von fünf Wahlprüfsteinen (Kulturentwicklungsstrategie, Kulturelle Bildung, Kultur im ländlichen und urbanen Raum, Wertschöpfung, Faire Vergütung) die Entwicklung von Kunst und Kultur in Sachsen..

04/04/24

Netzwerktreffen undsonstso #124

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 123 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.