Veranstaltung

02/05/20

United We Stream | Live from objekt klein a

United we Stream aus Dresden!

Am Samstag, den 02.05., zeigt Dresden, was es in Sachen Clubkultur so drauf hat. Dann präsentieren sich – stellvertretend für alle Clubs der Stadt, die gerade massiv von den Maßnahmen des Corona-Virus betroffen sind – Dresdner Künstler*innen mit elektronischen Beats und Performances aus dem objekt klein a.

Los geht es ab 15.00 Uhr via United we Stream, entweder unter: https://www.arte.tv/de/videos/RC-019297/united-we-stream oder direkt über Facebook https://www.facebook.com/events/231881094753844/

 

United We Stream × objekt klein a

MUSIK
Anna Adams
Moritz Simon Geist
Murat Önen
Sorse

PERFORMANCE
Charles Washington
Cindy Hammer
Enrico Sutter
Susan Schubert

KONZEPT & UMSETZUNG
Christoph Haubold
Felix Buchta
Hans Bauer
Jakob Schneider
John Meckel
Susan Schubert
Tizian Liebezeit

DANK
go plastic company
objekt klein a Crew
Pinkmetalpetal Productions
ravir film Dresden

LIVESTREAMS&MORE INFO
https://www.arte.tv/unitedwestream
https://klubnetzdresden.de/

DONATION:
https://www.betterplace.me/shutdown-rise-up-rettet-die-dresdner-klubs

PARTNER:
ARTE Concert
Clubcommission Berlin
Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste
Klubnetz Dresden e.V.
Reclaim Club Culture
Tanz•Netz•Dresden
TENZA schmiede
United We Stream
Wir gestalten Dresden

Die Clubkultur in Dresden steht vor der wohl größten Herausforderung ihrer Geschichte. Seit Wochen ist das Nachtleben behördlich stillgelegt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden. Seitdem sind viele Tausende Mitarbeiter:innen und Akteur:innen der Kulturszene ohne Beschäftigung, und mit ihnen kämpfen zahlreiche Schauplätze des Nachtlebens mangels Einnahmen ums Überleben. Als Antwort darauf, dass in Dresden wie überall in der Republik die Clubs geschlossen sind, erklären sich Dresden Clubs solidarisch und bringen gemeinschaftlich den größten digitalen Club zu Dir nach Hause. Wenn schon alleine feiern, dann richtig.

United We Stream ist in Partnerschaft mit ARTE Concert in Corona-Zeiten die Streaming-Plattform auch für Dresdner Clubs und Künstler*innen. Wir zeigen auf einem Kanal die ganze Bandbreite und Vielfalt der pulsierenden Dresdner Clubszene. Während des Streams können Unterstützer*innen über folgenden Link: betterplace.me/shutdown-rise-up-rettet-die-dresdner-klubs die Dresdner Klubs mit Spenden unterstützen. 8% dieser Einnahmen werden an die Stiftung Zivile Seenotrettung gespendet.

  • Wann: 02.05.2020
  • Wo: United We Stream
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

17/05/22

OB-Casting

Es ist Wahl! 2022 wählt Dresden eine: neue:n Oberbürgermeister:in. Wir gestalten Dresden lädt gemeinsam mit Silicon Saxony zum OB-Casting am 17. Mai 2022 ins Boulevardtheater Dresden - live oder via Live-Stream. Hochtechnologie trifft Subkultur: wir kommen zur Situation, Herzensthemen und Brennpunkten der Branche ins Gespräch.

16/05/22

Undsonstso #103 = Takeover @ Kunst- & Förderpreise der Landeshauptstadt Dresden

Aus feierlichem Anlass spendieren wir euch im Mai zwei undsonstsos. Im Anschluss an die festliche Verleihung des Kunst- und Förderpreises der Landeshauptstadt Dresden lockern wir Schlips und Kragen und laden euch auf die Sonnenterrasse auf Schloss Albrechtsberg ein. Mit waschechtem Grußwort von Oberbürgermeister Hilbert präsentieren die drei Preisträger:innen anschließend ihr Oevre. Freut euch auf Sven Helbig, Svea Duwe und die Mitglieder des Farbwerk e. V.

05/05/22

Undsonstso #102 „Große Leinwand“

Unser zweites undsonstso in diesem Jahr führt uns ins Programmkino. Mit großer Leinwand und frischem Footage lässt Regisseur Markus Weinberg uns in den Entstehungsprozess seines neuesten Dokumentarfilmes blicken: Einmal um den ganzen Globus - von München nach München - laufend, schwimmend, bikend. Fast 40.000 Kilometer hat Extremsportler Jonas Deichmann insgesamt auf seiner unglaublichen Reise um die Welt zurückgelegt. Mit der Dresdner Filmproduktionsfirma ravir wurde dieses Mammutprojekt umgesetzt. Gast Nummer 2 produziert ebenfalls fabelhafte Bilder für den Big Screen – mehr sei noch nicht verraten! Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.

30/04/22

Machbarkeitsstudie: Musik-Cluster für Dresden

In Chemnitz gibt es das Musikkombinat, in Leipzig soll mit dem „Music Hub“ ebenfalls ein großes Infrastrukturprojekt für Musikszene und -wirtschaft entstehen. Angesichts zunehmender Raumknappheit wäre ein ähnliches Unterfangen zweifellos auch eine gute Idee für Dresden. Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Dresden untersuchen Kreatives Sachsen gemeinsam mit Wir Gestalten Dresden in einer Machbarkeitsstudie die Voraussetzungen und Möglichkeiten für ein solches Cluster-Projekt. In diesem Panel sollen die Ergebnisse vorgestellt und weitere Handlungsoptionen diskutiert werden. Speaker:innen: Nils Burchartz, Philip Brehmer, Johannes Gerstengarbe, Alex Pagel, Dr. Robert Franke