2. Förderphase "Unternehmen helfen Unternehmen" 2022

Vorstellung der 13 geförderten Projekte

Das Förderprogramm „Unternehmen helfen Unternehmen“ konnte in seiner zweijährigen Projektlaufzeit in zwei Förderrunden (2021 und 2022) insgesamt 26 Projekte mit 100.000 EUR unterstützen. Zur Bewältigung der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie wurde hierdurch die Zusammenarbeit von Unternehmen der KKW mit anderen Dresdner Unternehmen gestärkt, um auf die Pandemie-bedingten Veränderungen von Wirtschaftskreislauf, Absatzmarkt und gewandelten Arbeitsbedingungen reagieren zu können.

Zurück

Projektvorstellung

  • Braun & Krellmann GmbH beauftragt netgine GmbH und Jörg Steinhauer

    Seit seiner Gründung im September 2019 bietet der Kulturkalender Dresden online eine kostenfreie und tagesaktuelle Übersicht zahlreicher Veranstaltungen, die in der Landeshauptstadt und ihrer näheren Umgebung stattfinden. In Zusammenarbeit mit der Firma netgine GmbH (Programmierung einer Datenschnittstelle) sowie Jörg Steinhauer (Design Frontend) wurde eine Eingabemaske für die Webseite erstellt, die es Veranstaltenden ermöglicht, unkompliziert und schnell ihre Events in den online Kalender einzutragen.

  • Ludewig und Würffel GbR beauftragt Sarah Gundlach und Iserhagen und Kellert GbR

    Anton Ludewig und Marlon Würffel entwickeln das Outdoor Escape Game „Abrakadabra“, ein Freizeitangebot für Kinder, das als kulturelles Angebot zugleich Einheimische als auch Tourist:innen in Dresden anspricht. Mittels Tablets und Rätselunterlagen können Kinder (9 bis 13 Jahre) die Stadt spielerisch entdecken und durch Gamification historische Fakten lernen. Die Illustrationen für dieses digitale Rätsel-Spiel werden gefertigt von Sarah Gundlach, die Videoproduktion übernimmt Justus Iserhagen.

  • Praxis für Perücken Robert Rössel beauftragt Filmkisten Media

    Die Praxis für Perücken Robert Rössel befasst sich mit der Herstellung und dem Verkauf von Kopfbedeckungen für Chemotherapie-Patient:innen. Durch dies Zusammenarbeit mit Filmkisten Media konnten neue Produkte auf der Webseite beworben sowie ein Online-Shop aufgebaut werden.

  • Friseursalon Villa Baumgarten GmbH Juliane Sach beauftragt Delia Bassin und Grafikbüro unverblümt

    Juliane Sach betreibt in der Villa Baumgarten seit über 13 Jahren einen Friseursalon mit angeschlossener Akademie. Mit Hilfe von der Architektin Delia Bassin konnten Seminarräume umgestaltet und erstmalig zur Vermietung angeboten werden. Darüber hinaus wurde das Grafikbüro unverblümt mit der Gestaltung der Werbemittel für hauseigene Veranstaltungsreihen in den neuen Räumlichkeiten beauftragt.

  • Hacker Musik Management beauftragt Schech.Net und elbworx media design und Fabian Catoni Fotografie, Marcus Hartelt sowie Copyplanet Dresden

    Christian Hacker entwickelte 2022 mit „Klassik Deluxe“ eine interdisziplinäre Konzertreihe mit fünf unterschiedlichen Veranstaltungen. Schech.net entwickelte das Corporate Design für den Markenauftritt und die Fotografen Fabian Catoni und Marcus Hartelt steuerten Bilder für die Webseite bei bzw. dokumentierten die fünf Events. Die Firma Elbworx übernahm die Entwicklung der Webseite und der Online-Infrastruktur und Copyplanet Dresden druckte die Programmhefte.

  • Elb-Ferment beauftragt PULS13 – strategie & kreation

    Als Kombucha-Hersteller verkaufen Elb-Ferment ihre Produkte bereits im Bio-Lebensmitteleinzelhandel. Nun soll die Gastronomie als zweiten Absatzweg und weiteres Standbein erschlossen werden. Hierfür wird PULS13 – strategie & kreation mit der Entwicklung und Umsetzung eines digitalen Werbekonzeptes beauftragt, um vor allem für Businesskundschaft eine einfache Möglichkeit zum Bestellen anbieten zu können. Neben der Flasche soll hier vor allem der Fokus auf das Fass gelegt werden. Kombucha vom Hahn ist eine in Deutschland bisher gänzlich unbekannte Darreichungsform.

  • neongrau beauftragt Software Integration Technology Institute

    Als Agentur für Produkt- & Kommunikationsdesign hat neongrau das Software Integration Technology Institute mit der Marktanalyse für ihr Projekt „Bidantoo – Machine Learning für Mediziner“ beauftragt. Von der Bestandsaufnahme und Wettbewerberbetrachtung bis hin zur Lösungsskizze wurde somit ko-kreativ erörtert, wie die Prozesse und Technologien des Machine Learnings im medizinischen Bereich integriert werden könnten. Da derzeit keine leicht verständliche ML-Statistik-Software für Mediziner:innen & Technologieunternehmen im Forschungskontext auf dem Markt ist, soll dieses Projekt die Potentiale dieser Marktlücke, ihre technische Machbarkeit sowie folgende Schritte untersuchen.

  • SaxTicket GbR beauftragt Dominik Schech

    Zur Erweiterung des örtlichen Ticketverkaufs und einem verbesserten Service für die lokalen Veranstaltenden hat SaxTicket sein digitales Vorverkaufssystem erweitert. Somit wird Dresdner Clubs und kleineren Kultureinrichtungen ein regionales Ticketsystem angeboten, das bei geringen Gebühren ein preiswertes Einkaufen ermöglicht. So übernahm Dominik Schech u. a. die Programmierung des neuen Login-Systems für die Veranstalter:innen im Ticketshop auf www.saxticket.de, sodass sie jederzeit eigenständig den aktuellen Vorverkaufsstand einsehen können. Dieser Service ist ein großer Wunsch des Klubnetzes Dresden und weiterer Einrichtungen. Diese Umstellung verlangt aufwändige Verknüpfungen zwischen den verschiedenen vorhandenen Kassensystem, dem Onlineshop sowie dem Aufbau eines neuen Webportals, über das die Veranstaltenden ihre Zahlen abrufen können.

  • Johannes Gerstengarbe beauftragt SONARIX FILM

    Singer-Songwriter Johannes Gerstengarbe entwickelt künstlerisch und qualitativ hochwertige Musikvideos in innovativer Zusammenarbeit mit anderen Kunstsparten wie z.B. Pantomime oder Puppenspiel. Dadurch ergeben sich nebst neuer Auftrittsmöglichkeiten auch eine erhöhte Reichweite im Internet sowie in Radio- und Fernsehen. In Zusammenarbeit mit SONARIX FILM entstanden vier Musikvideos (u. a. „Komm küssen“ und „Monkey in my head“), die von Carsten Ress konzipiert, gedreht und in der Postproduktion betreut worden sind.

  • Unipolar beauftragt Plus 1 Dienstleistungen

    Als Anbieter von fair und nachhaltig hergestellter Kleidung und Produkte stellt Unipolar seinen Online-Shop neu auf und verknüpft seine bestehende Webseite durch die Einführung eines Warenwirtschaftssystem mit den Online-Marktplätzen Avocadostore und Otto Market. Weiterhin erfolgte der Ausbau der Unipolar Webseite sowie Suchmaschinen-Optimierung der Webseiteninhalte und weiterer Social Media Präsenz durch Plus 1 Dienstleistungen.

  • LEVEL 44 GmbH beauftragt BlackCap Films

    Unter dem Namen „Gaming in Dresden“ startet die LEVEL 44 GmbH als Betreiber der eSport- und Gaming-Bar LEVEL 44 eine Werbekampagne zur Steigerung des Bekanntheitsgrads von eSports und Gaming. Ziel ist es, das in Dresden noch einzigartige Konzept einer „Gaming-Bar“ einer breiten Bevölkerung bekannt zu machen und die Akzeptanz für eSports als Freizeitbeschäftigung zu steigern. Daher wurde die Firma BlackCap Films damit beauftragt, einen Imagefilm zu drehen und Social-Media-Content zu erstellen.

  • Volume11 beauftragt Felix Franz

    Volume11 entwickelt und betreibt Musikproberäume für Bands, Ensembles und Solomusiker:innen und stellt technische sowie räumliche Infrastruktur für Proben zur Verfügung. Als analoger Treffpunkt von über 300 Musikschaffenden verschiedener Genres und Berufe beauftragt das Volume11 den Programmierer Felix Franz mit der Erstellung einer Onlineplattform, die es lokalen Akteur:innen ermöglicht, ihre Angebote und Gesuche (z. Bsp. für Locations, Equipment, Musiker:innen und Bandmitglieder) auf www.musikmachen-dresden.de niedrigschwellig publik zu machen.

  • Atelier und Boutique Silhouette beauftragt Katja Zadnicek

    Zur Erhöhung der Bekanntheit des „Atelier und Boutique Silhouette“ wurde die Art Directorin Katja Zadnicek mit der Entwicklung eines sechsseitigen Unternehmensflyers zur gezielten Kund:innenansprache beauftragt. Weiterhin sollen der Web-Auftritt und die Interaktionsrate mit der Kundschaft auf den social Media Plattformen erhöht werden. Als Ergebnis intensiver Social Media Beratung wurde ein nachhaltiges System zur Content-Erstellung installiert, das die Auftraggeberin dauerhaft zur eigenen Account-Administration befähigt.

Ansprechpartner:in

Carolin Gerlach

Mitarbeiterin der Geschäftsstelle

Geboren 1987, studierte Szenische Künste in Hildesheim und Genderstudies in Utrecht. 2014 zog sie nach Dresden, um als Theaterpädagogin an der Theaterakademie des tjg. theater junge generation und später als Jugendbildungsreferentin der Naturschutzjugend Sachsen zu arbeiten. Seit 2017 ist Carolin Gerlach Teil des "undsonstso"-Teams und moderiert regelmäßig unser Netzwerktreffen sowie den Podcast "Caro quetscht aus", in dem sie Dresdner Kreativakteur:innen und ihre Berufe näher vorstellt. Seit 2009 arbeitet sie nebenberuflich freischaffend als Kulturvermittlerin und Moderatorin und seit 2020 zusätzlich als Trauerrednerin.



cg@wir-gestalten-dresden.de