Hilfsprogramme für Kultur- und Kreativschaffende

Für Kreative in Dresden Dresden und Sachsen

Dies folgende Liste gibt einen ersten Überblick über Unterstützungsmöglichkeiten und Förderangebote, die aktuell für Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden und in Sachsen bestehen. Die Auswahl konzentriert sich daher hauptsächlich auf lokale und regionale Hilfsprogramme und Aktionen.
  • Kunst trotzt Corona (Wir gestalten Dresden) - derzeit ausgeschöpft

    Mit „Kunst trotz Corona“ unterstützt Wir gestalten Dresden mithilfe der Landeshauptstadt Dresden die Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden. Durch das Programm sollen inbesondere privatwirtschaftlich getragene Veranstaltungen und Projekte sowie Kreativschaffende im darbietenden Bereich unterstützt werden. In 2020/21 konnten bereits zwei Förderphasen umgesetzt werden (Direktförderung und startnext-Matchingfonds).

    Weitere Informationen zum Programm finden sich unter:
    www.wir-gestalten-dresden.de/kunsttrotztcorona

  • Kleinprojektefonds (Landeshauptstadt Dresden) - fortlaufend

    Jährlich stehen über die Stadt Dresden für Projekte von Kreativschaffenden Kleinprojektefonds zur Verfügung. Bewerben können sich Personen und Institutionen, die in Dresden ansässig sind und ihre künstlerische oder kulturelle Arbeit in Dresden leisten. Die Bewerbungsunterlagen müssen bis 4 Wochen vor Projektbeginn beim Kulturamt der Stadt Dresden eingereicht werden; es können maximal 2.5000 Euro beantragt werden.

    www.dresden.de/de/kultur

  • SOS for Culture / #supportyourlocalartists

    Die von Wir gestalten Dresden zwei Wochen nach dem Shut-Down initiierte Spendenkampagne für die Kultur-und Kreativwirtschaft „#supportyourlocalartists“ wird zusammen mit der Initiative SOS for culture fortgeführt. Dort können Einzelpersonen (Solo-Selbstständige, Freiberufler*innen) einmalig eine Spende von bis zu 500 Euro als Unterstützung zum Lebensunterhalt beantragen. Die antragstellenden Personen dürfen dabei weder angestellt sein noch Leistungen aus dem Arbeitslosengeld I oder II beziehen.

    Weitere Infos gibt es unter:
    www.sosforculture.de

    Das Antragsformular gibt es hier:
    www.lichtblick-sachsen.de

  • DenkZeit Event - Wettbewerb (sachsenweit)

    Der Wettbewerb „Denkzeit Event“ richtet sich an die sächsische Veranstaltungsbranche und unterstützt innovative Vorhaben oder Konzepte für Event-Formate unter Corona-Bedingungen.

    Der Freistaat Sachsen stellt dafür auf Beschluss des Sächsischen Landtages ca. 1,5 Millionen Euro zur Verfügung. Die besten Ideen, die aus der Krise heraus geboren werden, werden prämiert und erhalten ein Preisgeld zwischen 1.000 und 50.000 Euro für die Umsetzung dieser Vorhaben. Die Bewerbung ist bis zum 21.08.2020 möglich.

    Weitere Infos gibt es unter:
    www.kreatives-sachsen.de

    Das Antragsformular gibt es hier:
    www.ltv-sachsen.de/denkzeit

  • DenkZeit - Stipendium für Künstler*innen (sachsenweit)

    Unter dem Titel „Denkzeit“ fördert die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sächsische Kunst- und Kulturschaffende mit Stipendien in Höhe von je 2.000 Euro. Das Programm will dazu ermutigen, auch in Krisenzeiten an der künstlerischen bzw. kulturellen Praxis festzuhalten und individuelle Handlungsansätze zu entwickeln. Das Stipendium können von freiberuflich tätige Künstler*innen beantragen, welche ihren Hauptwohnsitz in Sachsen haben.

    Weitere Infos gibt es unter:
    www.kdfs.de/foerderung/programme/denkzeit/

    Das Antragsformular gibt es hier:
    de1.zetcom-group.de

  • "Sachsen hilft Sofort" - Darlehen

    Die Soforthilfe des Freistaats Sachsen besteht aus einem Darlehensprogramm. Wer einen Umsatzrückgang von mehr als 20 % zu verzeichnet hat, kann ein zinsloses Darlehen in Höhe von mindestens 5.000 Euro bis maximal 50.000 Euro beantragen. Auch Unternehme*innengehälter können damit abgedeckt werden.

    Weitere Infos gibt es unter:
    www.kreatives-sachsen.de

    Das Antragsformular gibt es hier:
    www.sab.sachsen.de/förderprogramme/sie-benötigen-hilfe-um-ihr-unternehmen-oder-infrastruktur-wieder-aufzubauen/sachsen-hilft-sofort.jsp

  • Neustart Kultur

    Das Rettungspaket der Bundesregierung sieht die Förderung verschiedener Bereiche von Kultur und Medien vor. Im Fokus stehen dabei vor allem Kultureinrichtungen, die überwiegend privat finanziert werden. Unterstützt werden Kinos, Museen, Theater, Projekt- und Festspielhäuser, Musikclubs & Festivals, Kulturzentren, Literaturhäuser & soziokulturelle Zentren, Kleinkunstbühnen und Zirkusse.

    Weitere Infos gibt es unter:

  • Grundsicherung

    Die Arbeitsagentur hat ihren Arbeitslosengeld II Antrag an die Situation der Corona-Pandemie angepasst und schafft für Betroffene eine Grundsicherung. Dabei können Personen, unabhängig davon ob sie einer Beschäftigung nachgehen oder nicht, einen monatlichen Regelbedarf in Höhe von 432€ beantragen, plus einen eventuellen Kinderzuschlag.

    Weitere Infos gibt es unter:
    www.arbeitsagentur.de/corona-faq-grundsicherung

    Das Antragsformular gibt es hier:
    con.arbeitsagentur.de

  • Das müssen Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft jetzt wissen

    Unsere Kolleg*innen von Kreatives Sachsen haben eine tolle Übersicht entwickelt, schaut gern mal vorbei.

    www.kreatives-sachsen.de

  • Soforthilfen für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland

    Das Padlet des Bundesverbandes Kreative Deutschland sammelt sämtliche Soforthilfen und Unterstützungsangebote, die Kultur- und Kreativschaffende aktuell in Anspruch nehmen können.

    https://padlet.com/kreativedeutschland/zu41puas9yk3

Ansprechpartner

Geschäftsstelle

Ihr habt Fragen? Wir helfen euch gerne weiter! Ruft einfach in unserer Geschäftsstelle an oder schreibt uns eine Mail.


+ 49 351 479 698 34
kontakt@wir-gestalten-dresden.de