Kinokaraoke

Singen verbindet. Filmegucken auch.

Auch 2019 präsentieren Wir gestalten Dresden und das Kulturhauptstadtbüro 2025 wieder das Kinokaraoke. An drei Montagabenden – 17.06., 24.06. und 01.07. – laden wir zum gemeinsamen Kinogesangserlebnis auf dem Dresdner Neumarkt ein – umsonst und openair!

Gezeigt werden Kultfilme, die zum Mitsingen einladen und für eine gute Zeit sorgen. Denn schließlich ist Musik eine universelle Sprache, die jeder versteht!

Damit die Stimmbänder in Schwung kommen, heizen Demian Kappenstein (Ätna) und Reentko Dirks von der Mitsingzentrale das Publikum im Vorfeld der Filme so richtig ein und spielen sich einmal quer durch die Musikgeschichte.

Kommt zusammen, singt zusammen, schaut zusammen!

Seid dabei, beim Kinokaraoke 2019! Für das gemütliche Kino-Gesangs-Erlebnis werden dem Publikum 200 Liegestühle und einige Cateringangebote zur Verfügung stehen. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

PROGRAMM

Montag, 17. Juni 2019

19.00 Uhr: LIVE: Mitsingzentrale

Betreutes Singen mit Demian Kappenstein und Reentko Dirks. Die beiden passionierten Musiker spielen und singen sich mit dem Publikum querbeet durch die Musikgeschichte.

19.45 Uhr: Copyshop

Copyshop begleitet Berlin-Köpenick-Rapper Romano auf einer Entdeckungsreise nach Hongkong, wo er sich an seine Zeit in einem Copyshop in seiner Heimatstadt erinnert. Es geht um Megastädte, Stereotypen, kreative Räume, Rap-Musik, Romanos Copyshop-Biographie und die Kopie von der Kopie von der Kopie.

Regie: Jakob Grunert, Musik: Romano (DE 2017)

20.00 Uhr: Kein Pardon

Peter Schlönzkes (Hape Kerkeling) Traum war es schon immer, ins Fernsehen zu kommen. Als der Moderator Heinz Wächter in Schlönzkes Lieblingssendung „Witzischkeit kennt keine Grenzen“ ein Talent sucht, melde ihn seine Mutter an. Zwar reicht es nicht für das Talent, aber Dank der netten Tontechnikerin Ulla bekommt der Schnittchenauslieferer aus dem Ruhgebiet seinen ersten Job beim Fernsehen – als Maskottchen in einem lebensgroßen Hasenkostüm. Als Peter Schlönzke dann eines Tages dem Moderator Heinz Wächter vor laufender Kamera die Meinung geigt und ihm das Publikum applaudiert, wird er selbst Nachfolger seines ehemaligen Idols und beginnt sich allmählich zu verändern.

Regie: Hape Kerpeling (DE 1993, FSK 0)

21.45 Uhr: Nothing Compares to (E)U

Beth ist eine junge Britin, die seit einigen Jahren in Berlin lebt. In der Nacht bevor Großbritannien endgültig die Europäische Union verlässt, erlebt sie eine rauschhafte Reise durch ihre Gefühlswelt. Sie sieht sich mit quälenden Fragen über die eigene Identität konfrontiert.

Regie: Eline Gehring (DE 2019)

Montag, 24. Juni 2019

17.00 Uhr Kurzfilm: Faultier

Das Faultier will Eis kaufen, aber leider ist es viel zu langsam.

Regie: Julia Ocker (DE 2018)

17.15 Uhr SING

Koala Buster Moon will sein Theater vor der Schließung retten. Da kommt ihm die Idee, einen Gesangswettbewerb zu veranstalten und den Sieger mit 1.000 Dollar zu prämieren. Als durch ein Missgeschick plötzlich 100.000 Dollar Preisgeld auf den Flugblättern steht, ist der Andrang der Bewerberinnen und Bewerber zum Vorsingen groß: Vom rappenden Jung-Gorilla Johnny über die Schweine-Mama Rosita, die betrügerische Jazz-Maus Mike, die unter Lampenfieber leidende Elefanten-Teenagerin Meena bis hin zum Stachelschwein-Mädchen Ash nimmt ein großes Potpourri stimmgewaltiger Tiere am Wettbewerb teil. Sie alle träumen von der großen Karriere…

Regie: Garth Jennings (USA 2016, FSK 0)

19.15 Uhr: Estribillo

Ein Mädchen übt in ihrem Zimmer einen Song, während ihr Vater an der Tür lauscht. Seiner Meinung nach muss in jedem guten Song der Refrain dreimal wiederholt werden. Aber gilt das wirklich für alle Lieder?

Regie: Cesar Tormo (ESP 2017)

19.30 Uhr: Pitch Perfect

Beca ist neu auf der Barden University und wird durch Zufall Mitglied der A-cappella-Gruppe The Barden Bellas. Der Haufen aus Zicken, Prinzesschen und durchgedrehten Girls muss sich nicht nur gegen die Konkurrenz – die Treblemakers – durchsetzen, sondern sich auch im nationalen A-cappella-Wettbewerb profilieren. Neue Songs und Performances müssen her. Doch wird die Truppe auf Beca vertrauen? It’s all about a-cappella! Der Abend verspricht eine bunte Mischung verschiedener Songs der Popmusik.

Regie: Jason Moore (USA 2012, FSK 0)

Montag, 1. Juli 2019

19.00 Uhr: LIVE: Mitsingzentrale

Betreutes Singen mit Demian Kappenstein und Reentko Dirks. Die beiden passionierten Musiker spielen und singen sich mit dem Publikum querbeet durch die Musikgeschichte.

19.45 Uhr: Denken Sie groß!

Der Song DENKEN SIE GROSS ist eine Motivationsanleitung zum Größenwahn: Ein 10-jähriger Junge baut mit einer 3-D-Animationssoftware eine digitale Skulptur. So schickt er – aus Archivfotos der Band zusammengestellt – Deichkind auf Welttournee. Welteroberung statt Hausaufgaben.

Regie: Till Nowak, Timo Schierhorn & Christian „UWE“ Hartmann, Musik: Deichkind (DE 2015)

20.00 Uhr: Blues Brothers

Als der eben erst aus dem Gefängnis entlassene Jake Blues und sein Bruder Elwood erfahren, dass das Waisenheim, in dem sie groß geworden sind, geschlossen werden soll, beschließen sie, das benötigte Geld zu besorgen und das Waisenheim vor der Schließung zu bewahren. Das heißt: Sie müssen 5.000 Dollar in 11 Tagen besorgen. Der Haken: Die Mutter Oberin des Waisenhauses will kein gestohlenes Geld akzeptieren. Jake und Elwood beschließen, das Geld ehrlich zu verdienen, indem sie – im Auftrag des Herren – ihre alte Band wieder zusammenbringen und das Geld über ihre furiosen Konzerte eintreiben. Dabei geht allerhand schief und zu Bruch. Gefolgt von viel Musik.

Regie: John Landis (USA 1980, FKS 12)

"Ich fand das eine ganz wunderbare Veranstaltung, für alle, die Lust auf einen lauen Sommerabend auf dem Dresdner Neumarkt haben – mit Kino und Mitsingzentrale – ich glaube, das ist ein wichtiges Puzzlestück auf dem Weg zur Kulturhaupstadtbewerbung 2025. Und es gibt wieder Hoffnug für das Leben in Dresden und einer Kultur des Miteinanders."

Annekathrin Klepsch, Kulturbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden

Kinokaraoke

Kultfilme zum Mitsingen - umsonst und open-air

Im Rahmen des KINOKARAOKES soll die Freude am gemeinsamen Kinoerlebnis mit der am gemeinsamen Singen verbunden und damit ein gesellschaftsübergreifender, multikultureller und zugleich kreativer Dialog angeregt werden. Die Veranstaltungsreihe möchte den Dresdner Neumarkt an den Montagabenden mit Kunst, Kultur und mit positiven Erlebnissen füllen und für eine Kultur des Miteinanders öffnen.
  • Montag, 17. Juni 2019

    19.00 Uhr – Live: Mitsingzentrale – betreutes Singen mit Demian Kappenstein und Reentko Dirks

    19.45 Uhr – Copyshop (D 2017, Regie: Jakob Grunert, Musik: Romano)

    20.00 Uhr – Kein Pardon (D 1993, Regie: Hape Kerkeling)

    21.45 Uhr Nothing Compares to (E)U (D 2019, Regie: Eline Gehring)

  • Montag, 24. Juni 2019 - Kinderfilmtag

    17.00 Uhr – Faultier (D 2018, Regie: Julia Ocker)
    17.15 Uhr – Sing (USA 2016, Regie: Garth Jennings) 
     
    19.30 Uhr – Estribillo (ESP 2017, Regie: Cesar Tormo)
    19. 45 Uhr – Pitch Perfect (USA 2012, Regie: Jason Moore) 

  • Montag, 1. Juli 2019

    19.00 Uhr – Live: Mitsingzentrale – betreutes Singen mit Demian Kappenstein und Reentko Dirks

    19.45 Uhr – Denken Sie Groß (D 2015, Regie: Till Nowak, Timo Schierhorn & UWE, Musik: Deichkind)

    20.00 Uhr – Blues Brothers (USA 1980, Regie: John Landis) 

Ansprechpartner

Anika Jankowski

WGD Vorständin Anika ist eure Ansprechpartnerin fürs Kinokaraoke.



aj@wir-gestalten-dresden.de

Mitglied werden

Wir alle gestalten Dresden!