Out Work III

Heidi Morgenstern

Diese Performance findet am 7. Oktober um 16.30 Uhr auf der Eventfläche in der Centrum Galerie (Erdgeschoss, Mitte) statt.

Bewegung ist Leben, ist Freiheit- und Mut. In der Bewegung können wir Grenzen erfahren und spüren, aufbrechen und erweitern. Wir finden in uns selbst zurück und nehmen das Aussen neu wahr. Innere Bewegung geht auf das Aussen über, bewegt unsere Umwelt ebenso. Die Performance nimmt mit in das direkte Erleben: Wer ist Akteur:in, wer Zuschauer:in? Wie viele braucht es, um eine gemeinsame Bewegung zu werden?

Grenzen zwischen Darstellung und Erleben werden aufgelöst. „Gaga“, die Bewegungssprache des israelischen Tänzers Ohad Naharin führt uns wie ein roter Faden. Sie beginnt bei der Wahrnehmung des eigenen Körpers in dem Moment, führt von hier in die Erfahrung der Möglichkeit von Erweiterung des eigenen Bewegungsradius.