Qigong-Performance "Slow Down"

Anja-Alexandra Kaufhold

Diese Performance findet am 25. September 2021 um 16 Uhr auf der Eventfläche in der Centrum Galerie (Erdgeschoss, Mitte) statt.

Anschließend wird das Ergebnis als Tusche-Zeichnung im Kulturschaufenster zu sehen sein.

Das Gehen im Qigong ist eine Kunst, es bedarf der täglichen Übung. Ich beschäftige mich seit zwei Jahrzehnten mit Qigong, weit aus länger bin ich künstlerisch tätig. Im ersten Lockdown 2020 gab es eine kollektive Entschleunigung, die ich als heilsam empfunden habe. Mir ist es ein Anliegen, dass wir global zur Besinnung kommen. Wo wollen wir hin mit dem Motto „Höher, Schneller Weiter“?

Unser Klima ist mein Hauptanliegen geworden. Ich frage mich permanent, was ich tun kann bzw. lassen muss. Corona ist aus meiner Sicht eine Chance, denn die Natur macht nichts einfach so. Um das zu verdeutlichen, werde ich das Qigong gehen ca. 30-45 Minuten performen, um anschließend 3 Papiere mit schwarzer Tusche zu bemalen.