#supportyourlocalartists

Spendenaktion für Selbstständige, Freiberufler*innen und kleine Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden. Jetzt spenden!

#supportyourlocalartists

Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt Kreativschaffende vor existenzielle Probleme. Die kurzfristige Absage von Engagements entzieht vielen Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft ihrer Hauptexistenzgrundlage. Hinzu kommen reale Insolvenzgefahren für die Clubs, Veranstaltungsagenturen und andere Kreativunternehmen.

#supportyourlocalartists ist eine Spendenaktion zur Unterstützung von freischaffenden Künstler*innen, Selbstständigen und kleinen Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden. Mit den Spenden unterstützen wir die Kreativschaffenden schnell und unkompliziert mit 225,- Euro pro Person.

Unterstütze auch du die Kreativschaffenden deiner Stadt. Denn: Ohne Kreative wäre Dresden nur eine Wiese an einem Fluss.

Spendenkonto:

Wir gestalten Dresden

Paypal:
www.paypal.me/wirgestaltendresden

Betterplace:
www.betterplace.me/supportyourlocalartists

Spendenaktion für Dresdner Clubs:

www.betterplace.me/shut-down-rise-up-rettet-die-dresdner-klubs

Für Spenden registrieren

Ihr seid selbstständig und Teil der Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden? Ihr habt auch Umsatzverluste und Einbußen durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus zu verzeichnen?

Dann tragt euch unter folgendem Link in unser Formular ein und registiert euch für eine Spende: https://forms.gle/PpWNWNZbUDfn2hn66 Wir versuchen uns dann zeitnah bei euch zu melden.

Und wir haben eine Bitte an euch: Wir können leider nur so viele Mittel vergeben, wie wir eingesammelt haben. Um diese fortlaufend vergeben zu können, zahlen wir die Spenden nach dem First-Come-First-Served-Prinzip aus. Um eure Kolleg*innen zu unterstützen, die sich erst jetzt für eine Spende registrieren konnten, wäre es wichtig, dass auch ihr unseren Spendenaufruf teilt und somit die Branche unterstützt.

Postet künstlerische Beiträge und kurze Clips auf Instagram oder Facebook, ein Bild, das ihr gestaltet habt oder ein Video mit euerm Statement. Nutzt dafür unsere Vorlagen, verlinkt dabei den Hashtag #supportyourlocalartists und uns Kampagnenmacher (@wirgestaltendresden @klubnetzdresden @tanznetzdresden), damit wir eure Beiträge sehen und sie teilen können. Denn das ist das Ziel: euch zu zeigen! HIER könnt ihr euch eine Anleitung herunterladen.

Warum unterstützen?

Insbesondere Solo-Selbstständige, Freiberufler*innen, freischaffende Künstler*innen und kleine Unternehmen sind von den derzeitigen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus wirtschaftlich stark betroffen Die Folgen der Einschränkungen des öffentlichen Lebens und den daraus resultierenden Schließungen von Spielstätten und Läden sowie Veranstaltungsabsagen spüren Künstler*innen,  freie Spielstätten wie etwa Klubs oder Theater und ihre Angestellten in hohem Maße.

Unsere Spenden dienen dazu, eben jene Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft zügig und möglichst unbürokratisch zu unterstützen, sodass sie in den nächsten Wochen über die Runden kommen, Miete zahlen können und eine Grundversorgung gewährleistet ist. Der Betrag von 225,- Euro ist vielleicht nicht viel, aber ein Anfang, der auch andere Maßnahmen sinnvoll ergänzt.

Natürlich gibt es auch andere Hilfsprogramme und Soforthilfemaßnahmen. Allerdings müssen die erst auf den Weg gebracht werden und sind zuweilen ein wenig bürokratischer im Verfahren. Die Mittel dieser Töpfe sind außerdem erschöpflich und schließlich passt auch nicht jeder Kreativschaffende ins Förderraster.

Das heißt also: Im Gegensatz zu anderen Fördermaßnahmen können wir mit wenig bürokratischen Aufwand schnell eine erste Hilfe leisten. Wir können die Spenden fortlaufend auszahlen und auch ergänzend zu anderen Maßnahmen, über die wir sehr dankbar sind, ausschütten.

Informationen zur Spendenaktion

  • Wo und wie kann ich spenden?

    Wir gestalten Dresden nimmt spenden unter www.betterplace.me/supportyourlocalartists entgegen.

    Spendensummen sind nicht festgesetzt. Gespendet werden kann via Paypal oder durch Überweisung. Alle Informationen dazu finden sich unter dem oben genannten Spendenlink.

  • Wer gewährleistet die Zuteilung der Spenden?

    Die Spendenaktion wird durch WIR GESTALTEN DRESDEN koordiniert und betreut.

    Der Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft gewährleistet, dass die Spenden nach ausgewählten Kriterien und transparent an Künstler*innen, Solo-Selbstständige, Freiberufler*innen sowie privatwirtschaftliche Spielstätten im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft vergeben werden, die Verdienstausfälle zu verzeichnen haben.

  • Wer erhält eine Spende und wie kann ich als Betroffene*r die eingenommene Spende erhalten?

    Alle Betroffenen können sich in das folgende Formular eintragen: https://forms.gle/PpWNWNZbUDfn2hn66.

    Ihr habt Umsatzeinbußen und Auftragsverluste durch die aktuelle Lage zu verzeichnen?

    Wir möchten euch schnell und unkompliziert helfen! Bitte tragt euch in das Formular ein und füllt die Angaben wahrheitsgemäß aus.Zur Gewährleistung der Angaben behalten wir uns eine Prüfung derselben vor (als Nachweis der Zugehörigkeit zur Kultur- und Kreativwirtschaft zählen KSK-Nachweise oder die Vorlage des letzten Steuerbescheids).

    Die Zuteilung der Spenden erfolgt nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip:

    Selbstständige, Freiberufler*innen, Künstler*innen, kleine Unternehmen (bis max. 5 Angestellte) der Kultur- und Kreativwirtschaft (und in Sonderfällen freie Spielstätten) erhalten von uns eine Schenkung in Höhe von 225,00 Euro. Voraussetzung dafür ist, dass sie entsprechende Fördersumme gerade vorhanden ist.

    Der Betrag setzt sich aus einem festen Spendensatz von 250,00 Euro pro Person abzgl. 10% zur Deckung der Betterplace-Gebühren (2,7% + 0,35 Euro pro Spende) und Spenden für Sonderprojekte (7,3%) zusammen, die also auch 1:1 weitergereicht werden.

    Außerdem weisen wir darauf hin, dass das Ausfüllen des Formulars keinen Anspruch auf den Erhalt einer Schenkung enthält.

    https://forms.gle/PpWNWNZbUDfn2hn66

Ansprechpartner

Geschäftsstelle

Bei Fragen zur Aktion könnt ihr euch an unsere Geschäftsstelle wenden. Wir werden versuchen, alle Anfragen zeitnah zu beantworten



kontakt@wir-gestalten-dresden.de
“Die wirtschaftliche Situation für die betroffenen Kreativschaffenden ist prekär, wenn von heute auf morgen die Aufträge und damit Zahlungen wegbrechen. Lebensunterhalte müssen gesichert und fortlaufende Kosten müssen gedeckt werden. Darum ist es umso wichtiger, in solchen Situationen schnell zu reagieren. Die Spendenaktion #supportyourlocalartists ermöglicht es uns, frühzeitig erste Hilfsmaßnahmen zu treffen bis die Politik wirksame Instrumente auf den Weg gebracht hat.”

Nils Burchartz
WGD Vorstand, Geschäftsführer des Bandprobenhauses Volume 11

Unterlagen zur Kampagne