Veranstaltung

16/10/21

Deutsche Dudelsäcke – ein musikalischer Vortrag

Der Idee der „Dudelzimmer-Konzerte“ entsprungen, bietet Brian Haase in seinem musikalischen Vortrag einen Einblick in leise Dudelsackklänge und Melodien aus ganz Europa. Mit spannenden Geschichten über die Dudelsäcke, wird der Musiker verschiedene Sackpfeifen-Modelle präsentieren, die weit über 2000 Jahre Bestand in vielen Kulturkreisen haben.

Der Sackpfeifer erläutert am praktischen Beispiel, wie ein Dudelsack funktioniert und aufgebaut ist. Bis ins 18. Jahrhundert war der Dudelsack ein beliebtes hiesiges Volksinstrument, das seit ca. 40 Jahren nun wieder „in Mode“ gekommen ist. Der Dudelsack in Deutschland – ein spannendes Thema.
Brian Haase spielt seit 1996 Dudelsack, ist Berufsmusiker und Dudelsack-Dozent an der Dudelsack-Akademie in Hofheim. Er ist Begründer der Drum’nPipe Band FABULA AETATIS 2020 gründete er die Dudelsackschule Dresden und vermittelt seine langjährige, intensive Erfahrung als Dudelsacklehrer und Livemusiker auf über 1.000 Mittelalterfesten in analogen wie auch digitalen Unterrichtsstunden. Darüber hinaus forscht er regelmäßig nach Noten in ganz Europa und arrangiert und bearbeitet traditionelle Stücke, z. Bsp. Als Mitautor der Notensammlung „50 Melodien für den mittelalterlichen Dudelsack“.

Ein Überblick über Brian Haases Laufbahn:

Mitbegründer und Bandvater der Drum’n’Pipe Band FABULA
Mitbegründer der Mittelalterdudelsack Band CULTUS FEROX
Konzerte auf über 1000 Mittelalterfesten in ganz Europa
Tonträgerproduktionen mit FABULA und CULTUS FEROX
Mitautor der Notensammlung 50 Melodien für den mittelalterlichen Dudelsack
Dozent bei der Dudelsack Akademie in Hofheim seit 2007
Dozent bei der Winterschule STORAS ORAN seit 2007

  • Wann: 16.10.2021
  • Wo: 14.00 Uhr Ladenbühne im Kulturschaufenster, Centrum Galerie
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/02/23

Netzwerktreffen undsonstso #111

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 110 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

01/12/22

Netzwerktreffen undsonstso #110

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 110 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

29/11/22

Hausbesuch: Architektur

Im November präsentieren wir die Architektur als Branche des Monats und laden zum Hausbesuch bei drei Architekturbüros in die Dresdner Neustadt ein. Mit ihren individuellen Profilen bedienen sie jeweils unterschiedliche Bereiche des Architekturmarkts und lassen sich bei diesem Netzwerktreffen hinter die Kulissen schauen.

03/11/22

Netzwerktreffen undsonstso #108

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 107 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.