Veranstaltung

01/10/21

„Gitarrenduo Rumba Nova“

Mit den ersten Tönen beginnt die Verzauberung! Grigor Shagoyan und Fabian Zeller verbinden erstaunliche Fingerfertigkeit und brillante Technik mit einer enormen Power und ungewöhnlichen Rhythmen.

In ihrem Duoprogramm „Rumba Nova“ interpretieren die beiden Musiker sowohl eigene Kompositionen als auch Werke von Paco de Lucia, Chick Corea, Dizzy Gillespie und Django Reinhardt. Stilistisch kann man das Programm als Weltmusik bezeichnen beeinflusst vom Flamenco, Jazz, Swing, Fusion.

Grigor Shagoyan aus Armenien hat in seinem Heimatland und Deutschland Klassischen Gesang und Gitarre studiert. Er ist Gründer und kreativer Kopf des Trio AGUAS.
Nach einer wilden Zeit in armenischen Rockbands, danach als Opernsänger auf Europäischen Opernbühnen hat er seine Nische letztendlich in der Weltmusik gefunden. Seine Arrangements sind bewegend und temperamentvoll. Grigor verbindet seine Inspiration aus Orientalischer, Klassischem Folk, Gipsy, und Flamenco Musik.

Fabian Zeller, der als Halbportugiese seit frühster Kindheit mit Fado in Berührung kam, näherte sich bald auch der spanischen, lateinamerikanischen und klassischen Musik.
Durch seinen langen Auslands-Aufenthalt lernte er die brasilianische Musik genau kennen. Durch viele weitere Reisen inspiriert, komponiert er zahlreiche Stücke und tritt u.a. als Solist mit erstklassigen Orchestern wie der Robert-Schuhmann-Philharmonie an Spielstätten wie der Semperoper auf.

  • Wann: 01.10.2021
  • Wo: 17.30 Uhr auf der Eventfläche, Centrum Galerie
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/05/24

Netzwerktreffen undsonstso #125

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 124 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

17/04/24

Workshop „Leerstand als Chance“

Innenstadt gestalten! Wie können wir dem Leerstand in unseren Innenstädten begegnen? Vor dem Hintergrund dieser Fragestellung laden wir Vertreter*innen von Immobilienwirtschaft, Stadtverwaltung und Kreativwirtschaft an einen Tisch. In einem interaktiven Workshopformat wollen wir gemeinsame Schnittstellen, wirtschaftliche Bedarfe und konkrete Ideen entwickeln.

15/04/24

Wahlforum zur Kunst und Kultur in Sachsen

Am 1. September 2024 findet die Wahl zum 8. Sächsischen Landtag statt. Im Vorfeld lädt die Interessensgemeinschaft der sächsischen Landeskulturverbände zum Wahlforum ein. Die antretenden Parteien diskutieren anhand von fünf Wahlprüfsteinen (Kulturentwicklungsstrategie, Kulturelle Bildung, Kultur im ländlichen und urbanen Raum, Wertschöpfung, Faire Vergütung) die Entwicklung von Kunst und Kultur in Sachsen..

04/04/24

Netzwerktreffen undsonstso #124

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 123 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.