Veranstaltung

/

staged designshow Dresden

Am Freitag, 09. Januar beginnt die diesjährige staged in Dresden. Auch 2015 warten wieder spannende Themen, internationale Gäste, tolle Exponate und interessante Wokshops auf Euch! »staged« macht neue, besondere und materialrelevante Produkte in den Bereichen Inteurieur und Textilien sichtbar! Ziel des Designpreises ist es, die Relevanz eines intelligenten, kreativen Materialeinsatzes für industrieorientierte Anwendungen aufzuzeigen, einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und Gestalter, Materialwissenschaftler und Produzenten zu sammen zu bringen. Im Vorfeld konnten sich Studenten und Absolventen der Bereiche Design, Kunst, Architektur, Ingenieurwesen und Handwerk für folgende Kategorien bewerben:

material2product focus 1: Textilien

Aufzuzeigen ist der intelligente Einsatz von Textilien in Bekleidung, Mobilität, Architektur und weiteren Themenfeldern durch eine innovative Materialwahl, -kombination oder basiert auf einem völlig neuen Textil. Dabei sind die Potentiale eines multimaterial oder multifunctional design von besonderer Bedeutung. Mögliche Themenfelder: Architektur & Zukunftsstadt, Bekleidung, Sport & Gesundheit, Wohnen & Mobilität

material2product focus 2: Interieur

Aufzuzeigen ist der intelligente Einsatz von Materialien für Möbel, Leuchten, Wohnaccessoires und weitere Themenfelder durch eine innovative Materialwahl, -kombination oder aber Re- und Upcycling Konzepte. Dabei sind die Potentiale eines multimaterial oder multifunctional design von besonderer Bedeutung. Mögliche Themenfelder: Möbel & neue Lebenswelten, Mobilität & Funktion, Arbeiten, Lernen & Spielen Bewertet werden die herausragenden, gestalterischen, innovativen oder ingenieurtechnischen Leistungen, durch eine internationale Fachjury aus den teilnehmenden Ländern, Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik. Die Innovation kann hier im Design selbst, in der Verarbeitung, neuen Produktionsprozessen oder in einer ungewöhnlichen Anwendung liegen.

Am Sonntag, 11. Januar um 17:00 Uhr findet die Preisverleihung in der Messe Dresden statt.

Wir sind gespannt auf die diesjährigen Sieger des Awards und drücken selbstverständlich allen KandidatInnen die Daumen. Hier geht´s zum Programm. Hier geht´s zur Facebook Page.
  • Wann:
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/05/24

Netzwerktreffen undsonstso #125

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 124 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

17/04/24

Workshop „Leerstand als Chance“

Innenstadt gestalten! Wie können wir dem Leerstand in unseren Innenstädten begegnen? Vor dem Hintergrund dieser Fragestellung laden wir Vertreter*innen von Immobilienwirtschaft, Stadtverwaltung und Kreativwirtschaft an einen Tisch. In einem interaktiven Workshopformat wollen wir gemeinsame Schnittstellen, wirtschaftliche Bedarfe und konkrete Ideen entwickeln.

15/04/24

Wahlforum zur Kunst und Kultur in Sachsen

Am 1. September 2024 findet die Wahl zum 8. Sächsischen Landtag statt. Im Vorfeld lädt die Interessensgemeinschaft der sächsischen Landeskulturverbände zum Wahlforum ein. Die antretenden Parteien diskutieren anhand von fünf Wahlprüfsteinen (Kulturentwicklungsstrategie, Kulturelle Bildung, Kultur im ländlichen und urbanen Raum, Wertschöpfung, Faire Vergütung) die Entwicklung von Kunst und Kultur in Sachsen..

04/04/24

Netzwerktreffen undsonstso #124

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 123 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.