Veranstaltung

01/09/16

undsonstso #52

Das undsonstso im September führt uns in die Nähe der größten Baustellen, die die Stadt Dresden gerade zu bieten hat: das Kraftwerk Mitte.

Knapp 100 Jahre produzierte das Kraftwerk Mitte, nur einen Steinwurf entfernt vom historischen Dresdner Zentrum, Energie für die sächsische Landeshauptstadt und gehörte in vielerlei Hinsicht zu den markantesten Punkten in Dresdens Mitte. Nun soll es bald zum Mittelpunkt der Kultur- und Kreativwirtschaft Dresden werden. Und auch wenn der offizielle Einzugstermin im Alten Heizhaus noch ein paar Monate hin ist, laden wir Euch jetzt schon mal zu einer kleinen Pre-Einzugssause beim undsonstso #52 ein.

Neonworx Dresden 3.0

Das Kraftwerk Mitte. Projektionsfläche und Sammelbegriff zugleich.Vieles wird ihm zugeschrieben, viele wollten hinein. Viele Hoffnungen ruhen auf dem Gelände auf dem früher kohlestaubspukende Schlote standen. Heute stehen dort zwei Theater, die im Dezember eröffnen werden. Aber auch in den umliegenden Gebäuden des Geländes tut sich etwas bzw. soll sich etwas tun. Nach fast 4-jähriger Planungs- und Bauphase wird neonworx in 2017 seinen zweiten Standort in der ehemaligen Heizzentrale am Wettiner Platz eröffnen. Derzeit noch eine Baustelle, werdet Ihr aber schon jetzt sehen können, dass es sich gelohnt hat.

Stories of Change – Geschichten des Wandels

Gemeinsam wird hier ein Ort zum Träumen gebaut, Quellen der Inspiration und Räume der Begegnung geschaffen. Abseits vom Strudel des Massenkonsums, unendlicher Karriereleitern und des Lärms der Medien geht es uns um Menschen in Dresden, ihre Träume, ihre Wege auf Seitenpfaden. Stories of Change besucht die lebendigen Randzonen abseits der alltäglichen Gesellschaft, in denen Biotope neuer Lebensformen frei in den Himmel sprießen. Von der Kraft dieser Geschichten des Wandels können wir inspiriert werden und möchten andere inspirieren. Das ist „Stories of Change – Geschichten des Wandels“. Wer mitmachen möchte, schickt ein 2-5 minütiges Handyvideo über seinen gelebten Wandel im Alltag an das Team! Die zwei schönsten Einsendungen werden jedes Jahr mit einem Profi-Filmteam produziert und ins Kino gebracht.

UNDSONSTSO

undsonstso – Ein Blick über den Tellerrand von Gestaltern, Ingenieuren und Kreativen. Mit Erzählenswertem aus Design, Kunst, Wirt- und Wissenschaft. Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen, bietet sich der Rahmen um Dresden und seine Macher näher kennen zu lernen.

  • Wann: 01.09.2016
  • Wo: Wettiner Platz
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

17/05/22

OB-Casting

Es ist Wahl! 2022 wählt Dresden eine: neue:n Oberbürgermeister:in. Wir gestalten Dresden lädt gemeinsam mit Silicon Saxony zum OB-Casting am 17. Mai 2022 ins Boulevardtheater Dresden - live oder via Live-Stream. Hochtechnologie trifft Subkultur: wir kommen zur Situation, Herzensthemen und Brennpunkten der Branche ins Gespräch.

16/05/22

Undsonstso #103 = Takeover @ Kunst- & Förderpreise der Landeshauptstadt Dresden

Aus feierlichem Anlass spendieren wir euch im Mai zwei undsonstsos. Im Anschluss an die festliche Verleihung des Kunst- und Förderpreises der Landeshauptstadt Dresden lockern wir Schlips und Kragen und laden euch auf die Sonnenterrasse auf Schloss Albrechtsberg ein. Mit waschechtem Grußwort von Oberbürgermeister Hilbert präsentieren die drei Preisträger:innen anschließend ihr Oevre. Freut euch auf Sven Helbig, Svea Duwe und die Mitglieder des Farbwerk e. V.

05/05/22

Undsonstso #102 „Große Leinwand“

Unser zweites undsonstso in diesem Jahr führt uns ins Programmkino. Mit großer Leinwand und frischem Footage lässt Regisseur Markus Weinberg uns in den Entstehungsprozess seines neuesten Dokumentarfilmes blicken: Einmal um den ganzen Globus - von München nach München - laufend, schwimmend, bikend. Fast 40.000 Kilometer hat Extremsportler Jonas Deichmann insgesamt auf seiner unglaublichen Reise um die Welt zurückgelegt. Mit der Dresdner Filmproduktionsfirma ravir wurde dieses Mammutprojekt umgesetzt. Gast Nummer 2 produziert ebenfalls fabelhafte Bilder für den Big Screen – mehr sei noch nicht verraten! Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.

30/04/22

Machbarkeitsstudie: Musik-Cluster für Dresden

In Chemnitz gibt es das Musikkombinat, in Leipzig soll mit dem „Music Hub“ ebenfalls ein großes Infrastrukturprojekt für Musikszene und -wirtschaft entstehen. Angesichts zunehmender Raumknappheit wäre ein ähnliches Unterfangen zweifellos auch eine gute Idee für Dresden. Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Dresden untersuchen Kreatives Sachsen gemeinsam mit Wir Gestalten Dresden in einer Machbarkeitsstudie die Voraussetzungen und Möglichkeiten für ein solches Cluster-Projekt. In diesem Panel sollen die Ergebnisse vorgestellt und weitere Handlungsoptionen diskutiert werden. Speaker:innen: Nils Burchartz, Philip Brehmer, Johannes Gerstengarbe, Alex Pagel, Dr. Robert Franke