Veranstaltung

06/06/19

Undsonstso #84

Zum undsonstso #84 haben wir uns zwei Speaker eingeladen, die sich beide der Bewahrung und der stellvertretenden Öffentlichkeitsarbeit für Vergangenes verschrieben haben – die einen für museale Ausstellungsstücke, die anderen für Industriebauwerke in Ostdeutschland.

Der Abend wird aber keineswegs museal, sondern hochaktuell! Denn die Architekten, Medien- und Grafikspezialisten von whitebox gehen bei ihren Projekten immer wieder gemeinsam auf die Suche nach dem perfekten Museum. Und gestalteten zuletzt  das neue Bauhaus-Museum in Weimar mit. Das Team von Industrie.Kultur.Ost baut nicht nur die größte, öffentlich zugängliche Online-Plattform für Industriebauwerke in Ostdeutschland auf, sondern setzt sich gerade ganz aktuell hier in Dresden für den Erhaltung, die Sanierung und Neunutzung der Robotron-Kantine ein.

Wir freuen uns auf Euch!

P.S.: Der Club Kwang Lee, wo wir uns am 6. Juni treffen, befindet sich hinten im Hof rechts neben Eva´s Pizza rein. Wir winken von der Tür aus!

 

whitebox

Wie viel Museum steckt noch im Museum? Was ist eigentlich Museum, und für wen?
whitebox gestaltet Ausstellungen. Erzählt dabei oft Geschichte und immer Geschichten. Denn erst wenn Exponate und Orte lebendig erzählt werden, werden Ausstellungen für Besucher zum Erlebnis. Dass Museum heute barrierefrei und interaktiv sein soll, steht außer Frage. Aber vor allem muss Museum Spaß machen, es muss seine Besucher begeistern und es muss neugierig machen auf die Schätze und Geschichten, die es bewahrt. Seit 2010 geht whitebox, in Dresden gegründet von den beiden Architekten Christian Frommelt und Daniel Sommer, auf die Suche nach dem perfekten Museum.

 

Industrie.Kultur.Ost

Welches Erbe haben wir aus dem Industriezeitalter mitgenommen? Was unterscheidet ein Schloss von einer Fabrik in der Einordnung in eine urbane Struktur?

Das Kollektiv Industrie.Kultur.Ost ist ein junges sechsköpfiges Team aus Zwickau und Dresden, welches sich ehrenamtlich um die Inwertsetzung von historischen Industriebauwerken einsetzt. Neben dem Aufbau der größten öffentlich zugänglichen Datenbank für brachliegende Industriebauwerke in Ostdeutschland, agiert Industrie.Kultur.Ost als Wissensvermittler und Retter für Relikte und Bauwerke. So betreibt man in Zwickau ein Notdepot für die Bergung von Bauelementen aus Abriss und Sanierung sowie mehrere Rettungsprojekte, in welchen man als Koordinatoren den Erhalt einzelner Bauwerke in Sachsen fokussiert. Investorenvermittlung, Konzeptentwicklung und Aufklärung über die Bedeutung dieser Bauwerke sind dabei Kernmethoden in diesem Prozess. In Dresden ist die Robotron-Kantine gegenwärtig eines jener Projekte, welches stark in den Medien präsent ist.

Undsonstso

undsonstso – Ein Blick über den Tellerrand von GestalterInnen, IngenieurInnen und Kreativen. Mit Erzählenswertem aus Design, Kunst, Wirtschaft und Wissenschaft. Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance, dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen, bietet sich der Rahmen, um Dresden und seine MacherInnen an stets wechselnden Orten näher kennen zu lernen.

www.undsonstso.org

  • Wann: 06.06.2019
  • Wo: Club Kwang Lee
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

01/12/22

Netzwerktreffen undsonstso #110

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 110 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

29/11/22

Hausbesuch: Architektur

Im November präsentieren wir die Architektur als Branche des Monats und laden zum Hausbesuch bei drei Architekturbüros in die Dresdner Neustadt ein. Mit ihren individuellen Profilen bedienen sie jeweils unterschiedliche Bereiche des Architekturmarkts und lassen sich bei diesem Netzwerktreffen hinter die Kulissen schauen.

03/11/22

Netzwerktreffen undsonstso #108

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 107 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

13/10/22

Wir zeigen, was wir können!

Seit 10 Jahren engagiert sich WGD für die Sichtbarkeit und Wertschätzung kreativer Arbeit, Produkte und Akteur:innen. Nun laden unser Vorstand, unsere Aufsichtsräte und unser Team alle Interessierten zum Blick hinter die Kulissen ein.