Veranstaltung

/

Games in Business and Education

Game Based Learning und Gamification als Geschäftsmodell und Anwendungsfeld in der freien Wirtschaft? Mittlerweile sind spielerische Auseinandersetzungen mit Lerninhalten auch aus unternehmerischen Anwendungsfeldern nicht mehr weg zu denken. Seien es Aus- und Weiterbildungsinhalte oder Marketinginstrumente, Gamification hat in verschiedensten Anwendungsfeldern eine große Bedeutung für die Wirtschaft. Auf der anderen Seite entwickelt sich hier ein eigener Wirtschaftszweig, der diese Anwendungen konzipiert und umsetzt. Der Beitrag „Game Based Learning als Geschäftsmodell und Anwendungsfeld in der freien Wirtschaft?“ will eben diese Themen anhand von Praxisbeispielen näher beleuchten. Im Rahmen eines Impulses sowie drei Praxisvorträgen werden die TeilnehmerInnen spielerisch an diese Inhalte herangeführt. Wann: 09.o3.2018, 11.00 Uhr – 13.00 Uhr Wo: FHD- Fachhochschule Dresden Programm 10.30 Uhr Check in 11.00 Uhr Impuls – Christoph Brosius (Circumradius GmbH – Berlin) 11.30 Uhr Games in Business and Education in der Praxis – Nicolas Wiethoff (Thadeus Roth – Leipzig) – Lars Fassmann (Chemmedia – Chemnitz) 12.15 Uhr Q&A Die Veranstaltung ist Teil der Game-based learning Konferenz Dresden an der FHD – Fachhochschule Dresden, welche vom 08.-09.03.2018 stattfindet. Die Teilnahme an der Veranstaltung „Games in Business and Education“ ist nach vorheriger Anmeldung unter https://goo.gl/forms/uUSzmihOGXN1h9Id2 kostenfrei. Weitere Informationen zum gesamten Programm der Konferenz. Die Teilnahme an der gesamten Konferenz ist kostenpflichtig. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit Kreatives Sachsen - Sächsischen Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft organisiert.
Eine Kooperation mit:
  • Wann:
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/05/24

Netzwerktreffen undsonstso #125

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 124 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

17/04/24

Workshop „Leerstand als Chance“

Innenstadt gestalten! Wie können wir dem Leerstand in unseren Innenstädten begegnen? Vor dem Hintergrund dieser Fragestellung laden wir Vertreter*innen von Immobilienwirtschaft, Stadtverwaltung und Kreativwirtschaft an einen Tisch. In einem interaktiven Workshopformat wollen wir gemeinsame Schnittstellen, wirtschaftliche Bedarfe und konkrete Ideen entwickeln.

15/04/24

Wahlforum zur Kunst und Kultur in Sachsen

Am 1. September 2024 findet die Wahl zum 8. Sächsischen Landtag statt. Im Vorfeld lädt die Interessensgemeinschaft der sächsischen Landeskulturverbände zum Wahlforum ein. Die antretenden Parteien diskutieren anhand von fünf Wahlprüfsteinen (Kulturentwicklungsstrategie, Kulturelle Bildung, Kultur im ländlichen und urbanen Raum, Wertschöpfung, Faire Vergütung) die Entwicklung von Kunst und Kultur in Sachsen..

04/04/24

Netzwerktreffen undsonstso #124

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 123 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.