Veranstaltung

17/06/19

Kinokaraoke #1 – „Kein Pardon“ auf dem Dresdner Neumarkt

19.00 Uhr: LIVE: Mitsingzentrale

Betreutes Singen mit Demian Kappenstein und Reentko Dirks. Die beiden passionierten Musiker spielen und singen sich mit dem Publikum Querbeet durch die Musikgeschichte.

19.45 Uhr: Copyshop

Copyshop begleitet Berlin-Köpenick-Rapper Romano auf einer Entdeckungsreise nach Hongkong, wo er sich an seine Zeit in einem Copyshop in seiner Heimatstadt erinnert. Es geht um Megastädte, Stereotypen, kreative Räume, Rap-Musik, Romanos Copyshop-Biographie und die Kopie von der Kopie von der Kopie.

Regie: Jakob Grunert, Musik: Romano (DE 2017)

20.00 Uhr: Kein Pardon

Peter Schlönzkes (Hape Kerkeling) Traum war es schon immer, ins Fernsehen zu kommen. Als der Moderator Heinz Wächter in Schlönzkes Lieblingssendung „Witzischkeit kennt keine Grenzen“ ein Talent sucht, melde ihn seine Mutter an. Zwar reicht es nicht für das Talent, aber Dank der netten Tontechnikerin Ulla bekommt der Schnittchenauslieferer aus dem Ruhgebiet seinen ersten Job beim Fernsehen – als Maskottchen in einem lebensgroßen Hasenkostüm. Als Peter Schlönzke dann eines Tages dem Moderator Heinz Wächter vor laufender Kamera die Meinung geigt und ihm das Publikum applaudiert, wird er selbst Nachfolger seines ehemaligen Idols und beginnt sich allmählich zu verändern.

Regie: Hape Kerpeling (DE 1993, FSK 0)

Nothing Compares to (E)U

Beth ist eine junge Britin, die seit einigen Jahren in Berlin lebt. In der Nacht bevor Großbritannien endgültig die Europäische Union verlässt, erlebt sie eine rauschhafte Reise durch ihre Gefühlswelt. Sie sieht sich mit quälenden Fragen über die eigene Identität konfrontiert.

Regie: Eline Gehring (DE 2019)

  • Wann: 17.06.2019
  • Wo: Neumarkt Dresden
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

17/05/22

OB-Casting

Es ist Wahl! 2022 wählt Dresden eine: neue:n Oberbürgermeister:in. Wir gestalten Dresden lädt gemeinsam mit Silicon Saxony zum OB-Casting am 17. Mai 2022 ins Boulevardtheater Dresden - live oder via Live-Stream. Hochtechnologie trifft Subkultur: wir kommen zur Situation, Herzensthemen und Brennpunkten der Branche ins Gespräch.

16/05/22

Undsonstso #103 = Takeover @ Kunst- & Förderpreise der Landeshauptstadt Dresden

Aus feierlichem Anlass spendieren wir euch im Mai zwei undsonstsos. Im Anschluss an die festliche Verleihung des Kunst- und Förderpreises der Landeshauptstadt Dresden lockern wir Schlips und Kragen und laden euch auf die Sonnenterrasse auf Schloss Albrechtsberg ein. Mit waschechtem Grußwort von Oberbürgermeister Hilbert präsentieren die drei Preisträger:innen anschließend ihr Oevre. Freut euch auf Sven Helbig, Svea Duwe und die Mitglieder des Farbwerk e. V.

05/05/22

Undsonstso #102 „Große Leinwand“

Unser zweites undsonstso in diesem Jahr führt uns ins Programmkino. Mit großer Leinwand und frischem Footage lässt Regisseur Markus Weinberg uns in den Entstehungsprozess seines neuesten Dokumentarfilmes blicken: Einmal um den ganzen Globus - von München nach München - laufend, schwimmend, bikend. Fast 40.000 Kilometer hat Extremsportler Jonas Deichmann insgesamt auf seiner unglaublichen Reise um die Welt zurückgelegt. Mit der Dresdner Filmproduktionsfirma ravir wurde dieses Mammutprojekt umgesetzt. Gast Nummer 2 produziert ebenfalls fabelhafte Bilder für den Big Screen – mehr sei noch nicht verraten! Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.

30/04/22

Machbarkeitsstudie: Musik-Cluster für Dresden

In Chemnitz gibt es das Musikkombinat, in Leipzig soll mit dem „Music Hub“ ebenfalls ein großes Infrastrukturprojekt für Musikszene und -wirtschaft entstehen. Angesichts zunehmender Raumknappheit wäre ein ähnliches Unterfangen zweifellos auch eine gute Idee für Dresden. Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Dresden untersuchen Kreatives Sachsen gemeinsam mit Wir Gestalten Dresden in einer Machbarkeitsstudie die Voraussetzungen und Möglichkeiten für ein solches Cluster-Projekt. In diesem Panel sollen die Ergebnisse vorgestellt und weitere Handlungsoptionen diskutiert werden. Speaker:innen: Nils Burchartz, Philip Brehmer, Johannes Gerstengarbe, Alex Pagel, Dr. Robert Franke