Veranstaltung

01/04/15

Klubtreffen der Dresdner Filmwirtschaft

Das nächste Treffen findet am 1.04.2015 um 19 Uhr im Hole of Fame statt.

  • Input: „Sächsische Filmförderung – Basics“ – Christian Zimmermann (Filmverband Sachsen)
  • Praxis: Sichtung – David Campesino stellt eine Arbeit vor
  • Freestyle: Open Beamer

Was erwatet mich dort?

Die Klubtreffen sind eine gute und kurzweilige Mischung aus Wissens- und Erfahrungstransfer. Der Fokus liegt auf Zeit und Raum für den Austausch über aktuelle Projekte und Vernetzung („Open Beamer“ und das Bier danach).
Die Entwicklung der Klubtreffen liegt maßgeblich in den Händen der Akteure selbst, die bestimmen, welche Themen und konkreten Formate zu den jeweiligen Treffen aufgegriffen werden sollen und welcher Ort dafür der richtige ist.

Klubtreffen finden immer am letzten Donnerstag im Monat im Hole of Fame statt.

Noch Fragen? Dann kontaktiere Kristin Eubling.

 

Informationen zum letzten Klubtreffen:

Am 26. Februar war das Hole of Fame auf der Königsbrücker Straße wieder Austragungsort für das erste Klubtreffen der Dresdner Filmschaffenden. Aufbauend auf dem Branchenhearing im Januar versammelte sich eine gemischte Runde aus 17 Akteuren der Filmbranche und diskutierten die Themen, die uns bewegen und beschäftigen.

Umfrage des Filmverbands ist online
Der Filmverband Sachsen hatte beim Branchenhearing seine Studie „Filmland Sachsen“ vorgestellt. Das Modul 1 der Studie, eine Onlineumfrage, welche in Form einer Vollerhebung zunächst grob Zahlen abfragt, ist nun auf http://www.filmverband-sachsen.de/wir-wollenswissen-eine-umfrage-des-filmverband-sachsen/ sowie www.filmland-sachsen.de für eine rege Teilnahme bis circa Ende April freigeschaltet.
Aktuell erarbeitet der Filmverband das zweite Modul. Hier werden ausgewählte TeilnehmerInnen aus Modul 1 tiefergehend befragt, sowie ihre Erwartungen an die politischen und wirtschaftlichen EntscheidungsträgerInnen abgefragt. In Modul 3 werden 15
bis 20 Akteure aus verschiedenen Sektoren der Filmbranche sowie aus Einrichtungen der Wirtschaftsförderung, der Filmförderung, den Verbänden und der Medienpolitik die Ergebnisse zur kritischen Wertung vorgelegt und vertiefend diskutiert.
Die ermittelten Daten und Ergebnisse sollen eine zielgerichtete Förderung der sächsischen Filmwirtschaft ermöglichen sowie eine Online-Plattform bieten, auf welcher gezielt PartnerInnen für sächsische Filmproduktionen und Filmschaffen angesprochen und
gefunden werden können.

Vernetzung! – Kooperation statt Konkurrenz

Netzwerken ist wieder das Schlüsselwort des Abends. Der Wunsch die Arbeitsweise und Arbeitsschwerpunkte der Anderen kennenzulernen sowie Erfahrungen auszutauschen brachte erste rege Diskussionen über Vertrags- und Preisverhandlungen zustande. Die Frage,
ob Umsonst- und Spaßprojekte den „Markt“ kaputt machen oder ob sie insbesondere Referenzen für die „fetten“ Projekte sind, bleibt Ansichtssache und brachte uns schnell zur eigentlichen Frage: Wie kommen wir an den Punkt, die vorhandenen Potentiale für große
Projekte kreativ, kooperativ und effektiv nutzbar zu machen?
Erste Schritt: Vernetzung und Kennenlernen vertiefen!

  • Wann: 01.04.2015
  • Wo: Hole of Fame
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

05/05/23

Weltpremiere: Neues Live-DJ Set von Demian Kappenstein

Wir präsentieren die Weltpremiere von Demian Kappensteins (ÄTNA, MASAA, Featurering, Mitsingzentrale) neuestem elektronischen Live Set. Bisher auf Dresdner Bühnen unbekannt, musiziert Demian mit seinem neuesten Instrument: japanischen Turntables für Kassetten und kombiniert seine Samples mit Drumcomputern. Wir versprechen: Garantiert experimentelle Sounds fürs Tanzbein. Am 5.5.23 ab 21 Uhr in der Chemiefabrik Dresden – anlässlich des Bookrelease "10 Jahre undsonstso"

05/05/23

Undsonstso-Bookrelease „10 Jahre undsonstso: Das Buch“

Wir haben 20 Leute gefragt: "Was zog euch nach Dresden und was hält euch in dieser Stadt?"  Das undsonstso -Team hat über 1.000 Seiten Interviews geführt. Wir haben 20 Dresdner:innen gefragt: Was zog euch nach Dresden und was hält euch in dieser Stadt? In diesen Interviews erfahren wir u. a. mehr über ihre Sicht auf hiesige Ausbildungsmöglichkeiten, Antriebsmotoren, Innovationsfaktoren, Kreativorte, Netzwerke und Kooperationen u.v.m. Diesen geballten Status-Quo der Jahre 2009-2019 sammeln wir in "100 Tage undsonstso – Das Buch".

18/04/23

Workshop Nachtökonomie – Dresden arbeitet auch nachts

Gemeinsam wollen wir die Chancen und Probleme, ebenso wie die Bauchschmerzen, Hoffnungen und Wünsche herausarbeiten, die aus verschiedenen Perspektiven an eine zukünftige Nachtvertretung für die Landeshauptstadt Dresden gerichtet werden sollen.

18/04/23

Showreel: Musik trifft Interdisziplinäres

In sechs Kurzvorträgen berichten Dresdner Kreativakteur:innen darüber, wie ihre Arbeit auch weit über Dresden hinaus reicht und welche Verbindungen ihnen zu bundesweiter oder gar internationaler Bekanntheit verholfen haben. Mit dabei: ÄTNA, Music S Women*, musiSHEans, DJ Coline, Vincent Schiller, DJ Scratchinsky, THE SAXONZ und 84'til e.V.