Veranstaltung

/

Undine Giseke: Bewegte Landschaft

Mit der Vergabe an die Landschaftsarchitektin Prof. Undine Giseke trägt der Gottfried Semper Architekturpreis 2015 als Architekturpreis für nachhaltiges ressourcenschonendes Bauen der zunehmenden Bedeutung der Landschafts- und Freiraumplanung Rechnung. Undine Gisekes zentrales Arbeitsgebiet ist die kreative Bearbeitung städtischer Transformationsprozesse von Schrumpfung, Stagnation bis Hyperwachstum von Städten in allen Maßstabsebenen. Am 14. März 2016 um 15.00 Uhr wird die Ausstellungseröffnung stattfinden, die bis zum 14. April 2016 zu sehen sein wird. Begrüßung Prof. Georg Unland, Sächsischer Staatsminister der Finanzen Dr. Hartmuth Zeiß, Vorstand Vattenfall Europe Mining & Generation Prof. Wilfried Krätzschmar, Präsident Sächsische Akademie der Künste Andrea Gößl, Pressesprecherin Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt Einführung Prof. Olaf Lauströer, Vorsitzender der Findungskommission Prof. Undine Giseke (bmgr Berlin) - Gottfried Semper Architekturpreis 2015
  • Wann:
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

11/06/24

3. Dresdner Design-Showreel

12 Dresdner Designer:innen stellen in Kurzvorträgen (drei Runden á 30 min) ihre Projekte und Produkte aus verschiedenen Bereichen wie Innenarchitektur, Mode-, Medien-, Industrie-, Produkt-, Kommunikations-, Grafik- sowie ux/ui-Design vor. Wie entsteht Design in Dresden, was wird damit erreicht und natürlich, wie sieht es aus?

06/06/24

Netzwerktreffen undsonstso #126

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 125 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

02/05/24

Netzwerktreffen undsonstso #125

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 124 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

17/04/24

Workshop „Leerstand als Chance“

Innenstadt gestalten! Wie können wir dem Leerstand in unseren Innenstädten begegnen? Vor dem Hintergrund dieser Fragestellung laden wir Vertreter*innen von Immobilienwirtschaft, Stadtverwaltung und Kreativwirtschaft an einen Tisch. In einem interaktiven Workshopformat wollen wir gemeinsame Schnittstellen, wirtschaftliche Bedarfe und konkrete Ideen entwickeln.