Veranstaltung

01/03/18

undsonstso #69

Elastisch und erotisch – beim undsonstso #69 am 1. März 2018 geht’s heiß her: Hoch erhitzt und samtig-weich laden wir zum Anfassen ein. Es präsentieren sich zwei Dresdner Manufakturen, die Silikone per Hand und in mehreren Härtegraden verarbeiten. Dildodesignerin Anja Koschemann (SelfDelv Sextoys) und Prothesenbauer Christoph Braun (Prothesenwerk Stamos & Braun) bringen Anschauungsmaterial mit, das sich verblüffend ähnlich anfässt.

Als Moderatorin begleitet uns Por-Yes-Award-Organisatorin Ulla Heinrich. Zu Gast in der Nikkifaktur gibt’s außerden Bier und Brause mit DDR-Mobiliar. Los geht es wie immer um 20.00 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

THEMEN

SelfDelv Sextoys

Von der Chemielaborantin zur Dildodesignerin. Anja Koschemann stellt seit 2006 handgefertigte Sextoys in ihrer Silikonmanufaktur her. Ob Himbeere, Fliegenpilz oder Aubergine – mit ihrer Kollektion bietet sie im Gegensatz zur lieblosen Massenware individuell gefertigte, fröhliche und gesundheitlich unbedenklichen Toys. Durch spezielle Pigmente, die sich bei Wärmezufuhr verändern „reift“, wird zum Beispiel die Banane beim Liebesspiel vom unreifen Grün zur gelben Frucht. Darüber hinaus macht die Verarbeitung unterschiedlicher Silikonsorten die Auswahl verschiedener Härtegrade möglich.

Welche weiteren Wünsche soll das Spielzeug von SelfDelve erfüllen? Anja Koschemann pflegt ein Netzwerk ausgewählter Sexshops, die unterschiedliche Körper und Begierden bedienen. Wir befragen sie nach Trends und Besonderheiten ihres Publikums. Als Unternehmerin mit Harfe neben dem Schreibtisch bestimmt sie Büro-Organisation und work-life-balance selbst und beantwortet die Frage: Wie viel Feminismus steckt in diesem Arbeitsplatz?

stamos+braun prothesenwerk

Alex Stamos und Christoph Braun bauen seit 2014 lebensechte Silikonprothesen. Ob Daumen, Zehen, Unterschenkel – Menschen, die durch Krankheit oder Unfall Gliedmaßen verloren haben, erhalten hier täuschend echte Farbabstimmung inkl. kleinster Falten und Äderchen. Nicht nur Fingernägel aus Acryl und Kunsthaare machen den Eindruck perfekt. Die Presse kürt begeistert „Deutschlands 1. Tattoo-Prothese“ und der LEONARDO AWARD zeichnet sie unter die Top 3 der besten deutschen Fachgeschäfte der Kategorie Marketing Innovation aus.

Stamos + Braun gehen unter die Bioprinter und verzichten hierbei gänzlich auf Investoren. Als weltweit erstem Unternehmen ist es ihnen gelungen, hochtemperaturvernetzende medizinische Silikone mit einem 3D-Drucker zu verarbeiten. Mit zwölf Angestellten fertigen sie Produkte zum Verkauf nach Saudi-Arabien und empfangen im Johannstädter Prothesenwerk internationale Kunden, u.a. aus Brasilien. Wie lebt es sich mit künstlichem Körper? Christoph Braun kommt und bringt Unterarme zum Anfassen mit!

MODERATION

Ulla Heinrich beschäftigt sich mit Sex und Aktivismus – professionell und auf der Bildungsebene. Sie tourt durch Deutschland mit Vorträgen und Filmbeispielen zu feministischer Pornografie. In Berlin organisiert sie den biennalen PorYes Award und setzt sich in Dresden mit dem queer-feministischen Konzertkollektiv böse&gemein für sexismusfreies gemeinsames Schwitzen, Atmen, Schreien und Tanzen ein. Am Festspielhaus Hellerau leitet sie den Golgi Park und die digitale Kommunikation und verantwortete bis 2014 in Mönchengladbach das HORST-Musikfestival.

UNDSONSTSO

undsonstso – Ein Blick über den Tellerrand von GestalterInnen, IngenieurInnen und Kreativen. Mit Erzählenswertem aus Design, Kunst, Wirt- und Wissenschaft. Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance, dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen, bietet sich der Rahmen, um Dresden und seine MacherInnen näher kennen zu lernen.

///////////////////////////////////////////////////

UNDSONSTSO #69

SILICON.SEXY.
STAMOS UND BRAUN PROTHESENWERK
SELFDELVE SEXTOYS

Nikkifaktur (Haus Sieben
Lößnitzstraße 14
01097 Dresden

Einlass: ab 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

///////////////////////////////////////////////////

  • Wann: 01.03.2018
  • Wo: Nikkifaktur
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/06/22

Netzwerktreffen Undsonstso #104 BREAKING.FILM.MUSIC

Am 2.6. laden uns die SAXONZ zu sich ins 84’til – Zentrum für urbane Kultur e. V. ein und bringen Konrad Küchenmeister + Dynamite Konzerte sowie die Filmproduktionsfirma CentreFilms mit. Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.

17/05/22

OB-Casting

Es ist Wahl! 2022 wählt Dresden eine: neue:n Oberbürgermeister:in. Wir gestalten Dresden lädt gemeinsam mit Silicon Saxony zum OB-Casting am 17. Mai 2022 ins Boulevardtheater Dresden - live oder via Live-Stream. Hochtechnologie trifft Subkultur: wir kommen zur Situation, Herzensthemen und Brennpunkten der Branche ins Gespräch.

16/05/22

Undsonstso #103 = Takeover @ Kunst- & Förderpreise der Landeshauptstadt Dresden

Aus feierlichem Anlass spendieren wir euch im Mai zwei undsonstsos. Im Anschluss an die festliche Verleihung des Kunst- und Förderpreises der Landeshauptstadt Dresden lockern wir Schlips und Kragen und laden euch auf die Sonnenterrasse auf Schloss Albrechtsberg ein. Mit waschechtem Grußwort von Oberbürgermeister Hilbert präsentieren die drei Preisträger:innen anschließend ihr Oevre. Freut euch auf Sven Helbig, Svea Duwe und die Mitglieder des Farbwerk e. V.

05/05/22

Undsonstso #102 „Große Leinwand“

Unser zweites undsonstso in diesem Jahr führt uns ins Programmkino. Mit großer Leinwand und frischem Footage lässt Regisseur Markus Weinberg uns in den Entstehungsprozess seines neuesten Dokumentarfilmes blicken: Einmal um den ganzen Globus - von München nach München - laufend, schwimmend, bikend. Fast 40.000 Kilometer hat Extremsportler Jonas Deichmann insgesamt auf seiner unglaublichen Reise um die Welt zurückgelegt. Mit der Dresdner Filmproduktionsfirma ravir wurde dieses Mammutprojekt umgesetzt. Gast Nummer 2 produziert ebenfalls fabelhafte Bilder für den Big Screen – mehr sei noch nicht verraten! Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.