Veranstaltung

05/12/19

Undsonstso #90

Das letzte undsonstso des Jahres steht vor der Tür und nach dem 10-jährigen Bestehen des undsonstso im November, feiern wir am 5. Dezember 2019 schon wieder einen runden Geburtstag mit dem undsonstso #90. Zu Gast sind wir in der wunderbaren KAWA Espressobar von Schadi, die das Hechtviertel seit September mit herrlichstem Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken versorgt!

Aber das Feiern soll beim Dezember-undsonstso gar nicht im Fokus stehen, sondern wir widmen uns den richtig dringenden Themen unseres Alltags und unserer Gesellschaft: Wie können wir in unserem Alltag die riesigen Mengen an Plastik und Verpackungsmüll reduzieren? Woran erkenne ich ökologisch, nachhaltig und fair hergestellte Produkte ? Und letztlich die große Frage, wie können wir nachhaltiger und klimaneutraler leben?

Wir haben dazu zwei Startups aus Dresden eingeladen, die sich diesen Fragen in ihrer täglichen Arbeit stellen: Apinima hat sich entschieden, das Problem der Plastikverschmutzung am Ursprung anzugehen, indem sie ökologische Alternativen schaffen, wie z.B. Bienenwachstücher oder verpackungsfreie Shampoo-Seifen. the nu company arbeitet nach den Prinzipien – nährstoffreich, natürlich, nachhaltig – und ist bereits mit den Produkten nucao, einem nicht nur leckeren sondern auch gesunden Rohkakao-Schokoriegel, und nupro, einem natürlichen Fitnessshake, erfolgreich auf dem Markt.

Also kommt rum, Nikolausstiefel könnt ihr auch danach noch putzen. : ) Wir freuen uns auf euch!

Apinima

Als das Team von Apinima 2018 begann sich mit dem Thema Plastikverschmutzung und Mikroplastik zu beschäftigen, wurde schnell klar, dass dieses Problem so umfangreich ist, dass es viele einfallsreiche Ideen braucht, um der Situation Herr zu werden. Projekte wie „The Ocean Cleanup“ oder „Break free from Plastic“ sind Apinima dabei ein Vorbild in ihrem innovativen Vorgehen.

Apinima selbst hat sich zum Ziel gesetzt, ökologische Alternativen zum Plastikkonsum anzubieten. Anfang diesen Jahres wurde mit handgemachten Bienenwachstüchern als Alternative zu Frischhaltefolie zum Einpacken von Lebensmitteln gestartet. Und das Apinima-Team arbeitet zur Zeit schon am zweiten Produkt: NICAMA – feste Shampoos. Die Naturkosmetik-Shampoos kommen ohne Plastikverpackung aus, enthalten kein Mikroplastik und werden handgefertigt.

Zur Finanzierung der NICAMA Shampoos läuft aktuell eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext: www.startnext.com/nicama-shampoos

nucao | the nu company

Muss Schokolade ungesund sein? Müssen vegane Shakes schlecht schmecken und in Alu eingepackt sein? Geht das nicht anders? Geht das nicht besser?
the nu company ist ein Food-Statup aus Dresden, dass sich genau dieser Fragen in ihrer täglichen Arbeit annimmt und daran glaubt, dass Ernährung natürlich, funktional und lecker sein kann. Das Team der the nu compay begibt sich dafür jeden Tag auf die Suche nach den optimalen Kombinationen natürlicher Bio-Zutaten für mehr Gesundheit und mehr Genuss. Darüber hinaus ist der the nu company wichtig, der Natur zu helfen sich zu regenerieren, sodass auch zukünftige Generationen in einer lebenswerten Welt leben können. Konkret heißt das, dass sie mit ihren Produkten den negativen Einfluss ihrer Kund*innen so gering wie möglich halten möchten (Plastikfreie Verpackung, Ökostrom, so regional wie möglich). Auf der anderen Seite gibt the nu company auch aktiv etwas zurück. Für jedes Produkt einen Baum.

Undsonstso

Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance, dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen bietet sich der Rahmen, um Dresden und seine MacherInnen näher kennen zu lernen.

Mehr Informationen unter: www.undsonstso.org

 

  • Wann: 05.12.2019
  • Wo: KAWA-Espressobar (Hechtstraße 7, 01097 Dresden)
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/06/22

Netzwerktreffen Undsonstso #104 BREAKING.FILM.MUSIC

Am 2.6. laden uns die SAXONZ zu sich ins 84’til – Zentrum für urbane Kultur e. V. ein und bringen Konrad Küchenmeister + Dynamite Konzerte sowie die Filmproduktionsfirma CentreFilms mit. Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.

17/05/22

OB-Casting

Es ist Wahl! 2022 wählt Dresden eine: neue:n Oberbürgermeister:in. Wir gestalten Dresden lädt gemeinsam mit Silicon Saxony zum OB-Casting am 17. Mai 2022 ins Boulevardtheater Dresden - live oder via Live-Stream. Hochtechnologie trifft Subkultur: wir kommen zur Situation, Herzensthemen und Brennpunkten der Branche ins Gespräch.

16/05/22

Undsonstso #103 = Takeover @ Kunst- & Förderpreise der Landeshauptstadt Dresden

Aus feierlichem Anlass spendieren wir euch im Mai zwei undsonstsos. Im Anschluss an die festliche Verleihung des Kunst- und Förderpreises der Landeshauptstadt Dresden lockern wir Schlips und Kragen und laden euch auf die Sonnenterrasse auf Schloss Albrechtsberg ein. Mit waschechtem Grußwort von Oberbürgermeister Hilbert präsentieren die drei Preisträger:innen anschließend ihr Oevre. Freut euch auf Sven Helbig, Svea Duwe und die Mitglieder des Farbwerk e. V.

05/05/22

Undsonstso #102 „Große Leinwand“

Unser zweites undsonstso in diesem Jahr führt uns ins Programmkino. Mit großer Leinwand und frischem Footage lässt Regisseur Markus Weinberg uns in den Entstehungsprozess seines neuesten Dokumentarfilmes blicken: Einmal um den ganzen Globus - von München nach München - laufend, schwimmend, bikend. Fast 40.000 Kilometer hat Extremsportler Jonas Deichmann insgesamt auf seiner unglaublichen Reise um die Welt zurückgelegt. Mit der Dresdner Filmproduktionsfirma ravir wurde dieses Mammutprojekt umgesetzt. Gast Nummer 2 produziert ebenfalls fabelhafte Bilder für den Big Screen – mehr sei noch nicht verraten! Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.