Veranstaltung

18/04/23

Workshop Nachtökonomie – Dresden arbeitet auch nachts

In Kooperation mit dem Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden sowie dem Klubnetz Dresden e. V.  lädt WGD ein zum
Workshop Nachtökonomie – Dresden arbeitet auch nachts.

Am Dienstag, den 18. April im KLEINVIEH (Gothaerstr. 12, 01097 Dresden)

Gemeinsam wollen wir die Chancen und Probleme, ebenso wie die Bauchschmerzen, Hoffnungen und Wünsche herausarbeiten, die aus verschiedenen Perspektiven an eine zukünftige Nachtvertretung für die Landeshauptstadt Dresden gerichtet werden sollen.

Eingeladen sind Akteur:innen, die auf unterschiedliche Weise und mit verschiedenen Dienstleistungen an der Dresdner Nachtwirtschaft beteiligt sind: Clubs und Veranstaltungsorte, Musiklabels und Bookingagenturen, Technikverleihe und Studierende, Gastronomie und Gewerbevertretung, Getränkelieferung und Event-Plakatierung, Security und Rettungswache.

Sie alle haben wichtige Erfahrungen und unterschiedliche Bedarfe, die wir sammeln, bündeln und diskutieren wollen. Die Auswertung dieser Diskussion wird unmittelbar in das Konzept „Beauftragte:r für Nachtkultur“ einfließen.

Die Teilnahme inkl. Verpflegung und Getränke ist kostenfrei. Die Anmeldung für diesen erfolgt über die kostenfreie Buchung via Eventbrite.

Diese Maßnahme findet statt im Rahmen des Projektes CROSS INNOVATION MADE IN SAXONY und wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

  • Wann: 18.04.2023
  • Wo: KLEINVIEH (Gothaerstr. 12)
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/05/24

Netzwerktreffen undsonstso #125

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 124 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

17/04/24

Workshop „Leerstand als Chance“

Innenstadt gestalten! Wie können wir dem Leerstand in unseren Innenstädten begegnen? Vor dem Hintergrund dieser Fragestellung laden wir Vertreter*innen von Immobilienwirtschaft, Stadtverwaltung und Kreativwirtschaft an einen Tisch. In einem interaktiven Workshopformat wollen wir gemeinsame Schnittstellen, wirtschaftliche Bedarfe und konkrete Ideen entwickeln.

15/04/24

Wahlforum zur Kunst und Kultur in Sachsen

Am 1. September 2024 findet die Wahl zum 8. Sächsischen Landtag statt. Im Vorfeld lädt die Interessensgemeinschaft der sächsischen Landeskulturverbände zum Wahlforum ein. Die antretenden Parteien diskutieren anhand von fünf Wahlprüfsteinen (Kulturentwicklungsstrategie, Kulturelle Bildung, Kultur im ländlichen und urbanen Raum, Wertschöpfung, Faire Vergütung) die Entwicklung von Kunst und Kultur in Sachsen..

04/04/24

Netzwerktreffen undsonstso #124

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 123 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.