Call for Participants

Für das EU Projekt „Creative Entrepreneuership“ vom 4.-12. April 2014 in Dresden bieten wir für 3 Teilnehmer die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme.

Das Projekt gibt einen Einblick in den wirtschaftlichen Aspekt der KKW. Ziel wird es sein Know-How untereinander auszutauschen und Best Practice Beispiele aufzuzeigen. Es sollen Strategien für Kooperationen zwischen Verwaltung, kulturellen Organisation und Akteuren der KKW entwickelt werden. Außerdem soll die Netzwerkarbeit untereinander ausgeweitet werden und Kooperationen auf internationalem Level gefördert werden.

Das Projekt richtet sich vor allem an Bewerber aus der Kultur-und Kreativwirtschaft, aber auch an Studenten (M.A., PhD.) aus einer Teilbranche der KKW.

Die Teilnahme ist kostenfrei!
Projektsprache: Englisch
Projektgruppe: ca. 22 Teilnehmern aus 6 EU Ländern

Bei Interesse meldet euch bei myrto.pertsinidi@jkpev.de oder s.kontos@wir-gestalten-dresden.de

 

Wer wir sind

Der Verein Jugend- & Kulturprojekt e.V. versteht sich als Plattform für die Planung, Umsetzung und Durchführung von internationalen Projekten im Jugend-, Bildungs- und Kulturbereich. Der Dresdner Verein wurde 2004 mit dem Ziel gegründet, den kulturellen Austausch zwischen den europäischen Ländern zu fördern und damit an der sozialen Integration von Jugendlichen und Erwachsenen beizutragen. Dabei sollen ihre Kompetenzen im Bereich Kultur und ihr Wissen zur Geschichte Europas, zu Politik und Gesellschaft gefördert werden. In vielfältigen Projekten widmet sich der Verein außerdem europaweit dem Coaching von Ehrenamtlichen und Fachkräften in der Jugend- und Kulturarbeit.

Ein wesentlicher Teil der Austauschprojekte besteht darin, die Teilnehmer mit der Stadt Dresden und ihrer besonderen Geschichte vertraut zu machen. Die Ergebnisse der Projekte werden in Form einer Ausstellung, einer Show oder einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert und tragen damit zum kulturellen Leben der Stadt bei.

Mit seiner Arbeit will der Jugend- & Kulturprojekt e.V. ein gemeinsames Europa fördern und aktiv mitgestalten. Der Verein versteht sich als Netzwerkknoten für den Kultur- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Europäischen Union.

 

Wir gestalten Dresden – Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein Wirtschaftsverband und präsentiert die zweitgrößte Branche in Dresden. Der Verband hat, ebenso wie die Branche, eine sehr heterogene Zusammensetzung und besteht zu 70 Prozent aus Selbstständigen.

Gegründet 2012 fungiert der junge Verband als zentraler Ansprechpartner für Selbständige, Unternehmer und Freiberufler der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Region Dresden. Dazu kooperiert und kommuniziert der Verband mit anderen Organisationen sowie politischen und kommunalen Entscheidungsträgern.

 

 

Rückblick AGD- Jahrestagung

Die 38. AGD- Jahrestagung fand dieses Jahr zum ersten Mal in Dresden statt. Seit 1976 treffen sich die Mitglieder der Allianz Deutscher Designer einmal im Jahr. Die Allianz Deutscher Designer ist mit rund 3.000 Mitgliedern einer der größten Berufsverbände für freiberufliche Designer in... Mehr

Rückblick AGD- Jahrestagung

PraktikantIn Redaktionelle Arbeit – ab sofort ca. 5-8 Std/Woche, ab 3 Monate

Werde als PraktikantIn ein Teil von Wir gestalten Dresden. Du arbeitest gerne im Team, bist vielseitig engagiert und interessiert und suchst die Herausforderung. Darüber hinaus bist du flexibel und kannst dir schnell den Überblick verschaffen. Zudem studierst du idealerweise... Mehr

PraktikantIn Redaktionelle Arbeit – ab sofort ca. 5-8 Std/Woche, ab 3 Monate

Branchenverbände der Sächsischen Kultur- und Kreativwirtschaft verstärken ihr Engagement auf Landesebene

Presseinformation, 07.03.2014 In Sachsen gibt es über 11.000 Unternehmen, die in der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig sind. Diese erwirtschafteten 2010 einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro. Umsatz und Unternehmenszahlen stiegen im Vergleich zum Vorjahr somit erneut an. Die drei... Mehr

Branchenverbände der Sächsischen Kultur- und Kreativwirtschaft verstärken ihr Engagement auf Landesebene