IHK_BranchenberichtKKW

Sächsischer Branchenbericht Kultur- und Kreativwirtschaft

9. Juli 2015

Sächsische Industrie- und Handelskammern legen Branchenbericht der Kultur- und Kreativwirtschaft vor

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern in Sachsen legte ihren Branchenbericht zur Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen vor. Die drei sächsischen Branchenverbände der Kultur- und Kreativwirtschaft, Kreatives Chemnitz, Wir gestalten Dresden und Kreatives Leipzig, begrüßen das Engagement der sächsischen Industrie- und Handelskammern auf diesem Feld. Der Branchenbericht liefert einen ersten wichtigen Beitrag für die zukünftige Arbeit der Kammern, vor allem aber für die Kreativwirtschaftsverbände, welche sich bei der Erstellung eingebracht haben.

Umfassender Kulturwirtschaftsbericht und stetiges Monitoring in Sachsen sind notwendig

„Der Bericht gibt eine sehr gute Übersicht zur Branchenstruktur der IHK-Mitgliedsunternehmen, bildet aber nur einen kleinen Teilbereich der Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen ab“, betont Ivo Zibulla, Vorstandsvorsitzender Kreatives Leipzig. „Es besteht daher dringend die Notwendigkeit eines neuerlichen umfassenden sächsischen Kulturwirtschaftsberichtes, sowie eines stetigen Monitorings. Die Branche selbst, ist aufgrund ihrer Kleinteiligkeit nicht in der Lage diese Aufgabe aus eigener Kraft zu stemmen. Es braucht daher die Unterstützung aus der Politik.“

Der Bericht zeigt, dass der Anteil der IHK-Mitgliedsunternehmen, welche formal zur Kultur- und Kreativwirtschaft zählen, noch höher ist, als der Anteil aller Kultur- und Kreativwirtschaftsunternehmen in der sächsischen Wirtschaft insgesamt. Grund genug für die drei Kreativverbände, in Zukunft die schon bestehende erfolgreiche Kooperation mit den Kammern in Sachsen noch weiter auszubauen.

Beispielsweise haben die Kreativverbände neben dem Werbemarkt, welcher bei den IHK-Mitgliedsunternehmen dominiert, einen breiten Zugang zu allen Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen. Auch der Auftraggeberanteil aus Handwerk und Industrie ist noch ausbaufähig und ebenso liegt der Internationalisierungsgrad mit 11% noch deutlich unter dem Potential der Branche im bundesvergleich. „Wie der Branchenbericht zeigt, ist die Ertragslage der Kultur- und Kreativwirtschaft im Freistaat gut, kann aber noch ausgebaut werden. Die Branchenverbände sehen ihren Auftrag darin, hierfür Unterstützungsangebote zu schaffen“, erläutert Claudia Muntschick, Vorstand von Wir gestalten Dresden.

Kreativverbände in Sachsen sind gut aufgestellt und bereit Auftrag für ein selbstorganisiertes Kompetenzzentrum umzusetzen

Der Vernetzungsgrad der sächsischen Kreativwirtschaft ist noch sehr gering, dennoch ist der Wunsch nach mehr Vernetzung, gerade bei Freiberuflern, vorhanden. „Erste Vernetzungsangebote bieten die sächsischen Kreativverbände schon jetzt und werden diese in Zukunft noch ausbauen“ bekräftigt Lars Fassmann, Vorstand Kreatives Chemnitz. „Wir sind für die beschriebenen Bedarfe der Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen sehr gut aufgestellt. Mehrjährige Erfahrungen in Bereichen wie Qualifizierung, Vernetzung, Sichtbarkeit oder Wertschöpfung mit allen Teilbranchen und Größenklassen der Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen, aber auch die von Akteuren getragene Struktur machen die Branchenverbände zum Wissensträger Nummer 1 für dieses Thema.“

Gemeinsam mit den Kammern und Teilmarkbereichen sind die Verbände interessiert, die Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen zu gestalten. Eine erste Grundlage für diesen Schritt ist der Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD und der darin enthaltene Auftrag an die sächsischen Verbände, selbstorganisierte Unterstützungsangebote für die hiesige Kultur- und Kreativwirtschaft im ganzen Freistaat umzusetzen.


Weitere Informationen unter:

www.wir-gestalten-dresden.de
www.kreatives-leipzig.de
www.kreatives-chemnitz.de

Kontakte:

Wir gestalten Dresden
Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.
Claudia Muntschick
T: 0351/47969834
muntschick@wir-gestalten-dresden.de

Kreatives Leipzig
Branchenverband der Kultur- und Kreativwirtschaft Leipzig e. V.
Ivo Zibulla
T:0341/6042528
vorstand@kreatives-leipzig.de

Kreatives Chemnitz
Branchenverband der Kultur- und Kreativwirtschaft Chemnitz und Umgebung e. V.
Lars Fassmann
T: 0371 49370-133
lars.fassmann@kreatives-chemnitz.de 

Hier geht´s zum Branchenbericht.

 

Geschäftsstelle geschlossen

Geschäftsstelle geschlossen

Ab Montag den 31. August bis einschließlich Freitag den 4. September bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen. Wir sind ab dem 7. September wieder für Euch... Mehr

Geschäftsstelle geschlossen
Kreativraumförderung

Hohe Nachfrage: 40 Anträge auf Kreativraumförderung eingegangen

Dresden 12. August 2015 Die Landeshauptstadt Dresden fördert Maßnahmen und Projekte, die zur Verbesserung der Raumsituation von Akteuren der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft beitragen. 2015 und 2016 stehen jeweils 90 000 Euro zur Verfügung, um das Raumangebot und den Zugang zu geeigneten... Mehr

Hohe Nachfrage: 40 Anträge auf Kreativraumförderung eingegangen
Gründungsversammlung LV

Kreativverbände gründen Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft für ganz Sachsen

Chemnitz, Dresden, Leipzig, 24. Juli 2015 In der Landeshauptstadt Dresden wurde gestern der sächsische Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft gegründet. Er ist ein Zusammenschluss der drei sächsischen Kreativwirtschaftsverbände Kreatives Chemnitz, Wir gestalten Dresden und Kreatives... Mehr

Kreativverbände gründen Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft für ganz Sachsen