Veranstaltung

/

Fachtag Bildende Kunst

Am 1. und 2. Juni wird in der Galerie für zeitgenössische Kunst in Leipzig der 3. Fachtag der bildenden Kunst unter der Überschrift KUNST UND ÖFFENTLICHKEIT. DISPOSITIVE ZWISCHEN VEREIN, INITIATIVE UND INSTITUTION stattfinden. Veranstalter ist der Landesverband Bildende Kunst Sachen e.V. und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Der enorme Zuwachs innerhalb der Teilbranche stellt Künstler, Veranstalter und das Publikum vor unerwarteten Herausforderungen. Wie soll die Kunst in die Öffentlichkeit kommen, wie wird Kunstvermittlung organisiert oder welche Entwicklungen gab es in den letzten beiden Jahrhunderten? Der Fachtag stellt sich diesen und weiteren Fragen, die sich aus der neuen Situation heraus ergeben. Mehrere Podiums-Diskussionen werden dazu angeboten, dessen Teilnehmer aus der Kunst- und Kulturszene stammen, wie z.B. die Direktorin des Heidelberger Kunstvereins oder der Vorsitzende der Fördergesellschaft Kulturelle Bildung. Moderiert wird der Fachtag von Judith Siegmund, Künstlerin und Kunsttheoretikerin, sowie Professorin an der Universität der Künste Berlin. Das genaue Programm kann hier nachgelesen werden. Weitere Informationen sind auf der Webseite des LBK zu finden. Eine vorhergehende Anmeldung ist vonnöten.
  • Wann:
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv