Veranstaltung

/

Marketing im Literaturbetrieb – Schriftsteller als Marke

Zum Abschluss des Jahres hat sich markenzoo ein ganz besonderes Thema gemeinsam mit Katharina Salomo vom Dresdner Buchverlag ausgedacht. Folgenden Fragen sollen besprechen und an konkreten Beispielen festgemacht werden:
  • Wie hebt man sich als Schriftsteller am besten aus der „Menge“ der Schreibenden heraus?
  • Was erwartet das Publikum von einem Schriftsteller?
  • Ist diese Erwartungshaltung genreabhängig?
  • Was kann bzw. sollte ein Schriftsteller – über seine Bücher hinaus – dem Publikum bieten?
Gäste sind die Dresdner Schriftsteller Frank Goldammer und Willi Hetze – beide sehr versiert in Selbstvermarktung und Außendarstellung, jeder aber doch auf seine ureigene Art und Weise. Sie geben einen kurzen Einblick in ihre Arbeit und vor allem in ihr Selbstverständnis und ihre Außendarstellung als Autoren. Anschließend gibt es noch eine kurze Lesung sowie Fragen und Diskussionen beim offenen Netzwerken. Hier geht´s zur Anmeldung.
  • Wann:
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

01/12/22

Netzwerktreffen undsonstso #110

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 110 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

29/11/22

Hausbesuch: Architektur

Im November präsentieren wir die Architektur als Branche des Monats und laden zum Hausbesuch bei drei Architekturbüros in die Dresdner Neustadt ein. Mit ihren individuellen Profilen bedienen sie jeweils unterschiedliche Bereiche des Architekturmarkts und lassen sich bei diesem Netzwerktreffen hinter die Kulissen schauen.

03/11/22

Netzwerktreffen undsonstso #108

Seit Herbst 2009 findet es immer am 1. Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal lukrativen – Orten statt. In bisher 107 analogen und 7 digitalen Ausgaben moderieren wir jeweils zwei Dresdner kreative Macher:innen und blicken hinter die Kulissen ihrer Projekte und Produktionsstätten. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, Geschichten von kreativen Dresdner:innen zu erzählen & ihnen viele Fragen (aus dem Publikum) zu stellen.

13/10/22

Wir zeigen, was wir können!

Seit 10 Jahren engagiert sich WGD für die Sichtbarkeit und Wertschätzung kreativer Arbeit, Produkte und Akteur:innen. Nun laden unser Vorstand, unsere Aufsichtsräte und unser Team alle Interessierten zum Blick hinter die Kulissen ein.