Veranstaltung

13/05/21

Undsonstso „This ain’t Dresden, but…“ #4

Eine Weile ist es still geworden um uns, und das April-undsonstso ließ auf sich warten. Aber gut Ding will Weile haben… Nun sind wir endlich so weit, aus dem April- wird ein Mai-undsonstso, aber das hat es in sich! Wir bleiben unserem Motto der Digital-undsonstsos „This ain´t Dresden but… treu, aber nehmen euch dieses Mal mit an virtuelle Orte und reisen mit euch und unseren Speaker*innen „zurück in die Zukunft“!

Second Life

Denn die virtuelle Welt von Second Life – die ihren großen Hype in den 2000ern hatte – liegt mittlerweile weit zurück und doch wünscht sich mancher sie gerade jetzt zurück. Weil früher vielleicht doch einiges besser war. ; ) In Zeiten einer Pandemie, in denen die digitale Kommunikation jeden kleinsten Winkel unseres Alltags mitbestimmt und doch in ihrer Kacheloptik, Ein-Bahn-Kommunikation und Emotionslosigkeit schnell ermüdet. Wir haben uns die Fragen gestellt: Wie sah virtuelle Kommunikation in Second Life aus? Was konnte und kann man dort erleben, schaffen, gestalten? Und warum ist dieser Technologie-Trend, der die Agentur- und Internetwelt in den 2000ern umgekrempelt hat, wieder verschwunden?
Wir haben uns für die Antworten auf diese Fragen drei Second Life-Expert*innen eingeladen, die nicht nur eine persönliche Leidenschaft mit den virtuellen Welten in Second Life verbinden, sondern dort auch für ein paar Jahre Business Cases aufgebaut haben. Markus Breuer gilt als einer der Pioniere für Second Life in Deutschland. Er war in den 2000ern der weltweit zweitgrößte Besitzer von Serverspace in Second Life und hat mit seiner Firma The Otherland Group dort Gebäude, Welten und Business Spaces für seine Kunden konzipiert und gebaut. (Fun fact: Nebenher konnte er dort außerdem seiner privaten Leidenschaft für Landschaftsarchitektur nachgehen und hat große Flächen gestaltet und kultiviert.) Katrin Kahle und André Winzer haben in Second Life ein virtuelles Konferenzzentrum betrieben und es als günstige Alternative zu Videokonferenzen positioniert. Sie haben virtuelle Konferenzen in einem Raum – ob nur virtuell oder als mixed Reality-Hybrid angeboten. Von virtuellen Schulungen, Business-Meetings, internationalen Uni-Vorlesungen, Konferenzen, Webmontagen bishin zum ersten virtuellen BarCamp haben sie für Kunden oder die Web-Community verschiedenste Formate umgesetzt.
Ab 13. Mai könnt ihr alle Einblicke in und Ausblicke aus dem Second Life-Kosmos, die unsere Moderatorin Caro Gerlach aus den Dreien herausbekommen hat, in der neuen undsonstso-Ausgabe This ain´t Dresden but… # 4 – SEE.YOU.IN.SECONDLIFE sehen. #

Das Video zur Veranstaltung veröffentlichen wir voraussichtlich ab dem 13.05., 20.15 Uhr. See you there unter www.undsonstso.org oder www.youtube.com/wirgestaltendresden.

Undsonsto

Ein Blick über den Tellerrand von Gestalter:innen, Ingenieur:innen und Kreativen. Mit Erzählenswertem aus Design, Kunst, Wirt- und Wissenschaft. Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance, dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen, bietet sich der Rahmen, um Dresden und seine Macher*innen näher kennen zu lernen.

  • Wann: 13.05.2021
  • Wo: Youtube und Second Life
Zurück

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

02/06/22

Netzwerktreffen Undsonstso #104 BREAKING.FILM.MUSIC

Am 2.6. laden uns die SAXONZ zu sich ins 84’til – Zentrum für urbane Kultur e. V. ein und bringen Konrad Küchenmeister + Dynamite Konzerte sowie die Filmproduktionsfirma CentreFilms mit. Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.

17/05/22

OB-Casting

Es ist Wahl! 2022 wählt Dresden eine: neue:n Oberbürgermeister:in. Wir gestalten Dresden lädt gemeinsam mit Silicon Saxony zum OB-Casting am 17. Mai 2022 ins Boulevardtheater Dresden - live oder via Live-Stream. Hochtechnologie trifft Subkultur: wir kommen zur Situation, Herzensthemen und Brennpunkten der Branche ins Gespräch.

16/05/22

Undsonstso #103 = Takeover @ Kunst- & Förderpreise der Landeshauptstadt Dresden

Aus feierlichem Anlass spendieren wir euch im Mai zwei undsonstsos. Im Anschluss an die festliche Verleihung des Kunst- und Förderpreises der Landeshauptstadt Dresden lockern wir Schlips und Kragen und laden euch auf die Sonnenterrasse auf Schloss Albrechtsberg ein. Mit waschechtem Grußwort von Oberbürgermeister Hilbert präsentieren die drei Preisträger:innen anschließend ihr Oevre. Freut euch auf Sven Helbig, Svea Duwe und die Mitglieder des Farbwerk e. V.

05/05/22

Undsonstso #102 „Große Leinwand“

Unser zweites undsonstso in diesem Jahr führt uns ins Programmkino. Mit großer Leinwand und frischem Footage lässt Regisseur Markus Weinberg uns in den Entstehungsprozess seines neuesten Dokumentarfilmes blicken: Einmal um den ganzen Globus - von München nach München - laufend, schwimmend, bikend. Fast 40.000 Kilometer hat Extremsportler Jonas Deichmann insgesamt auf seiner unglaublichen Reise um die Welt zurückgelegt. Mit der Dresdner Filmproduktionsfirma ravir wurde dieses Mammutprojekt umgesetzt. Gast Nummer 2 produziert ebenfalls fabelhafte Bilder für den Big Screen – mehr sei noch nicht verraten! Wie immer um 20 Uhr am ersten Donnerstag im Monat.