Showreels

Dresdner Akteur:innen, Produkte und Positionen

Dresden zeigt, was es kann.
Die unermüdliche Vielfalt kreativer Produkte, Projekte und ihrer Akteur:innen wächst und wandelt sich stetig.

Mit unseren Showreel-Formaten zeigen wir aktuelle Positionen aus den zwölf kreativen Teilbranchen.
Wir zeigen euch, welche Filme, Mode, Software, Crossover-Kreationen und neue Ansätze für die Gestaltung einer nachhaltigen Stadtgesellschaft in Dresden entwickelt werden!

 

Wie alles begann

Film-Showreel im September 2019 in der Kunsthalle im Kraftwerk Mitte
30 hiesige Filmproduktionsfirmen präsentieren ihre Bandbreite – ob Werbung, Musikvideo, Animation oder Imagefilm – hosted by our very own MOKOST.

Design Showreels

1. Dresdner Design Showreel anlässlich des World Industrial Day am 29. Juni 2022 im COSMO-Wissenschaftsforum im Kulturpalast.
2. Dresdner Design Showreel am 29. Juni 2023 in der Kreativ.Raum.Börse Wilsdruffer Str. 16.
3. Dresdner Design Showreel am 11. Juni 2024 im Zentralkino auf dem Gelände des Kraftwerk Mitte.

12 Gestalter:innen unterschiedlichster Bereiche präsentierten ihre Arbeitsweise und Design-Ansätze – in Kooperation mit der Professur für Technisches Design der TU Dresden und dem Sächsischen Staatspreis für Design.

 

„Crossinnovation Made in Saxony“

„Design trifft Architektur“ – am 1. März 2023 – erneut in Kooperation mit dem Technischen Design / TU Dresden im COSMO-Wissenschaftsforum.
Je 4 Dresdner Positionen aus den Branchen Design und Architektur präsentieren ihre kreativen Impulse für nachhaltigen Städtebau.

Am 15. März 2023 folgt ein weiterer Crossover-Showreel unter dem Motto „Software/Games trifft Darstellende Künste“ – in Kooperation mit dem 404 Multigaming e. V. und der Fachhochschule Dresden.

Am 18. April 2023 fand im KLEINVIEH der Showreel „Musik trifft Interdisziplinäres“ statt. Sechs Dresdner Kreative haben sich in die Karten gucken lassen und verraten, wie sie Reichweite erzielen – bundesweit und sogar international.

Diese drei Veranstaltungen wurden gefördert vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr im Rahmen des Projekts „Crossinnovation Made in Saxony„.

 

Zurück
  • 1. Dresdner Design-Showreel-Abend im Kulturpalast Dresden am 29.06.2022. Aufgenommen von Robert Michalk Photography

  • 1. Dresdner Design-Showreel-Abend im Kulturpalast Dresden am 29.06.2022. Aufgenommen von Robert Michalk Photography

Vergangene Veranstaltungen

Zum Archiv

11/06/24

3. Dresdner Design-Showreel

12 Dresdner Designer:innen stellen in Kurzvorträgen (drei Runden á 30 min) ihre Projekte und Produkte aus verschiedenen Bereichen wie Innenarchitektur, Mode-, Medien-, Industrie-, Produkt-, Kommunikations-, Grafik- sowie ux/ui-Design vor. Wie entsteht Design in Dresden, was wird damit erreicht und natürlich, wie sieht es aus?

29/06/23

2. Dresdner Design Showreel

12 Dresdner Designer:innen stellen in Kurzvorträgen (drei Runden á 30 min) ihre Projekte und Produkte aus verschiedenen Bereichen wie Mode, Wissenschaft, Transportation-, Produkt- und ux/ui-Design etc. vor. Wie entsteht Design in Dresden, was wird damit erreicht und natürlich, wie sieht es aus?

18/04/23

Showreel: Musik trifft Interdisziplinäres

In sechs Kurzvorträgen berichten Dresdner Kreativakteur:innen darüber, wie ihre Arbeit auch weit über Dresden hinaus reicht und welche Verbindungen ihnen zu bundesweiter oder gar internationaler Bekanntheit verholfen haben. Mit dabei: ÄTNA, Music S Women*, musiSHEans, DJ Coline, Vincent Schiller, DJ Scratchinsky, THE SAXONZ und 84'til e.V.

01/03/23

Showreel: Architektur trifft Design – Impulse für Nachhaltigkeit und Städtebau in Dresden

Showreel: Architektur trifft Design – Impulse für Nachhaltigkeit und Städtebau in Dresden. 8 Speaker:innen – je 4 aus der Design- bzw. aus der Architekturbranche – stellen konkrete Vorschläge für nachhaltige Stadtentwicklung in Dresden vor. Moderiert von Jasmin Schauer (Design Campus) und mit einem Impulsvortrag von Luis Schwarzenberger (FO:RUMwandlung / bau&wesen e. V.) laden wir das Publikum zum Austausch – und anschließend ans Buffett ein.