Der Musiker und Musikproduzent Johannes Gerstengarbe im Interview

In unserer elften Folge (erschienen am 05.04.22) lernen wir den Musiker und Musikproduzenten Johannes Gerstengarbe kennen:

Als Jugendlicher in seiner Geburtsstadt Halle an der Saale spielte Johannes Blockflöte, Flügelhorn, Posaune und Trompete. Was ihn dann jedoch bewogen hat, in Dresden Jazz-Gitarre zu studieren, erzählt er, gemütlich zurückgelehnt, in seinem eigenen Studio mit Wohnzimmeratmosphäre. Während seines Studiums absolvierte Johannes zwei Auslandsaufenthalte in Nashville, USA, wo er Kurse in Tontechnik und Musikproduktion belegte. Hier gewann er in den MTV Studios 2005 den AES Spring Mixer Preis und produziert bis heute interkontinental mit seinem Studienfreund Josh Reynolds und dessen Frau Femke gemeinsam Musik. In seinem eigenen Tonstudio – den Ballroom Studios Dresden – produziert er Sounds für Software ebenso wie Solo-Musiker:innen und Bands.

Ehemals als Studiomusiker, Musikschullehrer und Hochschuldozent tätig, hat Johannes sein zweites berufliches Standbein verlagert: Als Songwriter und Bandleader von „Johannes und die Gerstengarbe“ sind kürzlich Single-Auskopplungen und Musikvideos erschienen. Komponieren, arrangieren, spielen, aufnehmen, mischen, mastern – von der Idee bis zum fertigen Lied gibt es viele Schritte zu gehen. Wie ein Song bzw. ein Album dann zu seinem Publikum findet und inwiefern die Funktionsweise von Youtube und Spotify diese künstlerische Arbeit formt, erfahrt ihr in dieser Folge.

 

Klickt euch jetzt rein und hört die 10. Folge bei Deezer, Spotify oder Apple-Podcast.

Hier gibt's mehr Infos über
Folge 1 mit Brian Haase, dem Sackpfeifer und Gründer der Dudelsackschule Dresden,
Folge 2 Anja Koschemann, der Dildo-Designerin und Gründerin von SelfDelve,
Folge 3  mit Paul Weiß und Steffen Krones vom Filmprojekt "Flaschenpost aus Dresden",
Folge 4 mit Romina Stawowy, der Gründerin der femMit-Konferenz und des femMit-Magazins,
Folge 5 mit der Musikmanagerin Anika Jankowski, Inhaberin des Musikverlags „Oh, my music!“ und der Veranstaltungsagentur „Sunset Mission Konzerte“,
Folge 6 mit dem Jeans-Maßschneider Johann Ruttloff, Gründer von Ruttloff-Garments,
Folge 7 mit dem Journalisten Jan Frintert, der 1999 das online-Magazin "Neustadtgeflüster" gegründet hat und bis heute betreibt.
Folge 8 mit Uwe Stuhrberg, dem Gründer und Herausgeber von SAX. Das Dresdner Stadtmagazin,
Folge 9 mit der Kunsthistorikerin Anna Schinzel, die den Career Service der Hochschule für Bildende Künste leitet,
Folge 10 mit dem Bildenden Künstler und Vorstandsmitglied des Künstlerbundes Dresden, Christian Rätsch.

"Caro quetscht aus": Ein gutes Gespräch – unter vier Augen.
WGD-Mitglied und Moderatorin Carolin Gerlach trifft in jeder Folge eine Person zum Interview, die in Dresden kreative Ideen professionell in die Tat umsetzt. Ob Dudelsack-Spieler oder Dildo-Designerin, Dokumentarfilmer oder Magazin-Gründerin – sie alle gestalten Dresden auf ganz unterschiedliche Weise.

Dieser Podcast entstand in Kooperation mit unseren Mitgliedern Carolin Gerlach (Moderation) und Johannes Gerstengarbe (Postproduction) in den Ballroom Studios Dresden.