Podcast "Caro quetscht aus"

Ein gutes Gespräch – unter vier Augen.
 Moderatorin Carolin Gerlach trifft auf wechselnde Gäste, die in Dresden kreativ ihr Geld verdienen.

„Caro quetscht aus“ – und zwar saftige Geschichten von Menschen, die in Dresden leben und auf unterschiedliche Weise kreativ ihr Geld verdienen. Ob Dudelsack-Spieler oder Dildo-Designerin, Dokumentarfilmer oder Magazin-Gründerin – sie alle gestalten Dresden auf ganz unterschiedliche Weise.

Moderatorin Carolin Gerlach trifft in jeder Folge eine Person oder ein Team zum Interview, die in Dresden kreative Ideen professionell in die Tat umsetzen. Mit ihren Innovationen und den individuellen Geschichten dahinter geben sie Dresden ein vielfältiges Gesicht.

Was hat sie eigentlich nach Dresden verschlagen? Welche Netzwerke und Orte kurbeln ihre Arbeit in dieser Stadt an? Mit wem möchten sie gern mal kooperieren? Dieser Podcast stellt lokale Akteur:innen vor und gibt Einblicke in die Arbeitsfelder der 12 Teilbranchen der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft.
Folge 1 mit Brian Haase, dem Sackpfeifer und Gründer der Dudelsackschule Dresden,

Folge 2 mit der Dildo-Designerin Anja Koschemann,

Folge 3 mit Paul Weiß und Steffen Krones vom Filmprojekt „Flaschenpost aus Dresden“,

Folge 4 mit Romina Stawowy, der Gründerin der femMit-Konferenz und des femMit-Magazins,

Folge 5 mit der Musikmanagerin Anika Jankowski, Inhaberin des Musikverlags „Oh, my music!“ und der Veranstaltungsagentur „Sunset Mission Konzerte“,

Folge 6 mit dem Jeans-Maßschneider Johann Ruttloff, Gründer von Ruttloff-Garments,

Folge 7 mit dem Journalisten Jan Frintert, der 1999 das online-Magazin „Neustadtgeflüster“ gegründet hat und bis heute betreibt,

Folge 8 mit dem Gründer und Herausgeber von SAX. Das Dresdner Stadtmagazin,

Folge 9 mit der Kunsthistorikerin Anna Schinzel, die den Career Service der Hochschule für Bildende Künste leitet,

Folge 10 mit dem Bildenden Künstler Christian Rätsch, der auch Vorstandsmitglied beim Künstlerbund Dresden e. V. sowie beim Landesverband Bildende Kunst Sachsen e. V. ist,

Folge 11 mit dem Musiker, Musikproduzenten und Betreiber der Ballroom Studios Johannes Gerstengarbe,

Folge 12 mit dem Veranstalter Martin Vejmelka von Landstreicher Kulturproduktionen GmbH,

Folge 13 mit dem Software-Entwickler und Hochschulprofessor Marius Brade,

Folge 14 mit dem Betreiber der LEVEL 44 Gaming- und eSport-Bar, David Schramm.

 

Staffel 1 entstand im Rahmen des Kulturschaufensters 2021 und kann auf Deezer, Spotify oder Apple Podcast angehört werden.

Für die Produktion einer 2. Staffel konnten 2022 mit dieser Startnext-Kampagne sechs weitere Folgen finanziert werden.

Im Rahmen von „Happy Birthday Werbemarkt“ entstanden vier Bonusfolgen, in denen die Geschäftsführer:innen von vier Dresdner Werbefirmen Einblick geben in ihre jeweilige Spezialisierung sowie den Teamgeist und Aufbau ihrer Agentur:

Bonusfolge 1 mit Eva Wagner – Co-Gründerin und Co-Geschäftsführerin von Die Sportwerk Gmbh

Bonusfolge 2 mit Stefan Queißer – Co-Gründer und Co-Geschäftsführer von ostec GmbH

Bonusfolge 3 mit Ulrike Lerchl – Geschäftsführerin von Oberüber Karger Kommunikationsagentur GmbH

Bonusfolge 4 mit André Pinkert – Co-Gründer und Co-Geschäftsführer von queo GmbH

Ein Podcast von Carolin Gerlach in Zusammenarbeit mit den Ballroom Studios und in Kooperation mit Wir gestalten Dresden (WGD) – Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft.

Zurück
  • Dudelsackspieler Brian Haase und Moderatorin Carolin Gerlach bei der Aufnahme der 1. Folge von "Caro quetscht aus". Foto: Robert Michalk

  • Der Musiker und Musikproduzent Johannes Gerstengarbe betreibt die Ballroomstudios Dresden und produziert den Podcast "Caro quetscht aus". Foto: Mike Mihlan